RAKO-GRUPPE mit großem Wachstum

Die aus über 20 Firmen bestehende Firmengruppe hat ihren Umsatz im Jahre 2011 auf 200 Millionen Euro erhöht. Ein hoher Anteil sind Haftetiketten für Pharma- und Kosmetikprodukte.
(PresseBox) (Witzhave, ) Witzhave, den 22.05.2012

RAKO-GRUPPE mit hohem Wachstum.

Die aus über 20 Firmen bestehende Firmengruppe
hat ihren Umsatz im Jahre 2011 auf 200 Millionen Euro
erhöht. Ein hoher Anteil sind Haftetiketten für Pharma-
und Kosmetikprodukte.

Im Bereich zur Diebstahlsicherung durch RFID–Chips in den
Geschäften der gehobenen Textilbranche ist ein starker Umsatz-
zuwachs zu verzeichnen.

Mit der Möglichkeit durch RFID-Chips zusätzlich die Logistik und
Fälschungssicherheit der Kleidung zu überwachen, kann die
Ware vom Hersteller bis in die Geschäfte genau gesteuert und
kontrolliert werden. Die sonst störenden Kontrollschleusen an
den Türen der Läden werden bei dieser Art Diebstahlsicherung
nicht mehr benötigt.

Ebenfalls werden immer mehr Hologramme zum Schutz gegen
gefälschte Waren aus dem Ausland eingesetzt. Der deutsche
Zoll und die Grenzpolizei wünschen sich zum sofortigen
Erkennen, ob echt oder gefälscht, dieses deutliche Zeichen der
Originalität an den Produkten durch aufgeklebte Hologramme.

Deutsche Firmen leiden unter dem Import von Plagiaten im Wert
von mindestens 40 Milliarden Euro. Neben Luxusartikeln wie Kleidung,
Taschen und Kosmetik sind Alkohol, Zigaretten und Tabletten, letztere
besonders gefährlich, mit einem hohen Fälschungsanteil dabei.

Auch gefälschte Autoersatzteile in mangelhafter Qualität werden
oft beschlagnahmt. Und die Bundesliga-Vereine kämpfen schon
seit Jahren mit Hologrammen an den Fanartikeln gegen preiswerte
Nachahmer. So arbeitet die Hologram Company eng mit den
Markenartikel-Herstellern und Automobilfirmen zusammen.

Für das Jahr 2012 rechnet man mit einem weiteren Umsatzanstieg
der Firmengruppe.

Kontakt

RAKO Etiketten GmbH & Co. KG
Möllner Landstraße 15
D-22969 Witzhave
Marketing
Sven Svenson
Vertrieb & Marketing
Social Media