Wenn die Akkus leer sind.. Business Balance zwischen Himmel und Hölle“

Der erste Corporate Health Congress findet am 20. Juni 2012 in Darmstadt statt
(PresseBox) (Mannheim, ) Am 20. Juni 2012 findet im Darmstädter Staatsarchiv eine zweifache Deutschlandpremiere statt - der erste Corporate Health Congress unter Leitung der vitaliberty GmbH widmet sich in ungewöhnlicher Art und Weise dem Thema Unternehmensgesundheit. Was bedeutet es, wenn die Akkus sprichwörtlich leer sind und wie gehen Unternehmen und Personalmanager mit dem Thema Betriebliches Gesundheitsmanagement und Prävention um? Die Visual Communication Group bringt das Thema augenzwinkernd mit den Mitteln des Businesstheaters auf die Bühne. Das Bühnenstück belässt es dabei nicht bei einer bloßen Ursachenbeschreibung der vielfältigen Formen der Erschöpfungsdepression, denn den Führungskräften und Personalentwicklern werden auch erfolgreiche Strategien im Betrieblichen Gesundheitsmanagement aufgezeigt.

Veranstaltet wird der Corporate Health Congress von der vitaliberty GmbH in Kooperation mit der BARMER GEK und der BAD Gesundheitsvorsorge und Sicherheitstechnik GmbH. Durch exklusive Vorträge, Best Practises, Paneldiskussion und Experteninterviews wird das Businesstheater während des Kongresses begleitet. Dabei sind unter anderem Dr. Oliver-Timo Henssler, Director Sustainable Management EUPD Research, Erwin Rabe, Regionalgeschäftsführer der BARMER GEK Südhessen, Reinhold Schmucker, Berater Firmengesundheit Barmer GEK Darmstadt, Claudia Effertz vom Kutschera Institut Wien, Dr. med Klaus Pöttgen, Leitender Arzt bei der BAD, Harald Holzer, Geschäftsführer vitaliberty GmbH, Thorsten Grießer, Leiter Vertrieb und Partnermanagement der vitaliberty GmbH sowie weitere namhafte Experten aus dem Personalmanagement und dem BGM (Betriebliches Gesundheitsmanagement).

Weitere Informationen unter: http://www.corporate-moove.de

Interviews und O-Töne sowie Presseakkreditierung erfolgen über presse@vitaliberty.de

Terminkoordinaten:
Mittwoch, 20. Juni 2012, Beginn um 18.00 Uhr, Einlass ab 17.30 Uhr
Staatsarchiv, Karolinenplatz 3, 64289 Darmstadt

Kontakt

vitaliberty GmbH
Augustaanlage 54-56
D-68165 Mannheim
Social Media