NDS zeigt auf der ANGA Cable das neue medienübergreifende Pay-TV-Erlebnis

Einladung: The Future of TV - Anga Cable 2012 (PresseBox) (London/Köln, ) .
- TV-Lösungen, die weit über den traditionellen Wohnzimmer-Bildschirm hinausgehen und eine Vision für das TV-Gefühl der Zukunft aufzeigen (s.u. Anmeldung zur Demo empfohlen)
- Referenzprojekte europäischer Kunden, wie Hybrid-Lösungen mit VOD-Zuführung über Rundfunk oder Internet
- Benutzeroberfläche NDS Snowflake im Einsatz bei Betreibern
- NDS spricht beim International Technology Summit auf dem Panel "Connected Home – Technologien und Geschäftsmodelle“

Auf der Fachmesse ANGA Cable wird NDS in Köln vom 12. bis 14. Juni TV-Lösungen vorstellen, die einen ganzheitlichen, medienübergreifenden Ansatz für Fernsehen aufzeigen – und TV-Dienste auf allen erdenklichen aktuellen und zukünftigen Endgeräten ermöglichen.

Bereits mit bestehenden Lösungen, die schon heute auf europäischen und internationalen Märkten im Einsatz sind, wird NDS demonstrieren, wie Pay-TV-Betreiber einen einheitlichen Dienst für jedes Endgerät in jedem Netzwerk bereitstellen können.

"Die europäische Pay-TV Industrie erlebt eine äußerst spannende Wandlungsphase und wir sind stolz, an einigen der wegweisenden Entwicklungen beteiligt zu sein. Auf der ANGA Cable 2012 werden wir die Technologien vorstellen, die das Pay-TV-Gefühl der Zukunft ausmachen werden“, so Yves Padrines, NDS Vice President und General Manager EMEA.

So zeigt die Technologie NDS Unified Gateway™, wie eine kosteneffiziente Verbreitung von Inhalten auf jedem IP-fähigen Gerät – und das in stets verlässlich hoher Qualität – im Zuhause des Nutzers und der unmittelbaren Umgebung eines Haushalts dargestellt wird. Fernwartungs-Funktionen von Betreiberseite können in diesem IP-Szenario für die ANGA Cable mit der „Panorama“ Management-Software von der NDS-Tochter Jungo ausgeführt werden. Alle IP-Geräte in dieser Demo sind mit der Benutzeroberfläche NDS Snowflake™ in HTML5 und der NDS Remote User-Interface-Technologie ausgestattet.

NDS Unified Headend™ und NDS InfiniteTV™ zeigen, wie internetbasierte Over-the-Top-Dienste auf eine Vielzahl von Endgeräten – egal ob zu Hause oder unterwegs - zuverlässig geschützt übertragen werden. Für den Schutz sorgt VideoGuard Connect™, das digitale Rechtemanagement (DRM) für Multiplattform-Pay-TV. Die Technologieinfrastruktur ermöglicht durch offene Programmierschnittstellen (APIs) – als Teil der NDS Service Delivery Platform™ – die Interaktion von Mobildiensten mit der eigentlichen TV-Plattform eines Betreibers.

Auf der ANGA Cable stellt NDS weitere Hybrid-Systeme vor, die auf Basis der NDS MediaHighway® Set-Top-Box-Software umgesetzt wurden und dabei auf das Internet sowie klassische Rundfunknetze zugreifen.

Besonderes Highlight auf dem NDS-Messestand ist die „NDS-Vision für das Fernsehen der Zukunft“. Ein Demo-Konzept gibt unter realen Bedingungen einen Blick auf das TV-Gefühl von Morgen – das sich nicht länger auf einen normalen Bildschirm beschränkt: Zuschauer erleben Fernsehen wie es sein könnte, gemeinschaftlich und personalisiert, gespeist durch eine Vielzahl individueller Quellen für Inhalte und Information.


Hinweis: Für eine Vorführung der „NDS Vision für das Fernsehen der Zukunft“ wird eine Anmeldung aufgrund begrenzter Sitzplätze empfohlen.
Für alle Besuchstermine am Messestand und Interviews kontaktieren Sie bitte Oliver Schrott Kommunikation, Ansgar Gerber: a.gerber@osk.de – Tel. 0221 3390 124.

Kongressvortrag:
Yves Padrines, NDS Vice President und General Manager EMEA, spricht auf dem International Technology Summit der ANGA am Mittwoch, 13. Juni ab 10:00 Uhr auf dem Panel zum Thema ‘The Connected Home – Technologies and Business Models’. Weitere Infos zum Panel finden Sie hier: http://www.angacable.com/...

Kontakt

NDS Group Ltd.
One London Road / Staines
-TW18 4EX Middlesex
Amy Lucas
Corporate Communications
NDS
Ansgar Gerber
Oliver Schrott Kommunikation

Bilder

Social Media