Honda CRF110F 2013: Offroad-Spaß für den Nachwuchs

Traum aller jugendlichen Einsteiger: die neue Honda CRF110F (Abbildung zeigt US-Modell) (PresseBox) (Offenbach, ) Brandneuer Motor mit Elektrostarter, neues Chassis und unverwechselbares Honda Styling - die neue CRF110F hat das Zeug, jugendliche Einsteiger zu begeistern.

Einführung

Der Markt für jugendliche Offroad-Einsteiger wächst kontinuierlich und dauerhaft wohl auch in Zukunft. Kein Wunder, da das Fahren in Offroad-Parks und auf Motocross- Strecken eine sinnvolle Freizeitangelegenheit ist, bei der die ganze Familie mitzieht.

Fahren auf Wiesen und in freiem Gelände ist in frühem Alter bestens geeignet, junge Menschen an das Thema Motorradfahren heranzuführen. Die Beherrschung der Maschine geht nahezu intuitiv in Fleisch und Blut über, was nicht nur grundsätzlich positiv ist und Erfolgserlebnisse beschert, sondern ebenfalls hilfreich ist, falls später ein Umstieg auf Straßenmotorräder oder sogar zu sportlichen Wettbewerben erfolgt.

Modellvorstellung

Die Honda CRF110F ist eine komplette Neuentwicklung, mit der das populäre Modell CRF70F ersetzt wird. Angesprochen werden 8- bis 11-jährige Nachwuchsbiker mit einer Körpergröße zwischen 1,20 und 1,45 Meter und etwa 30 bis 50 kg Gewicht. Die Maschine ist eher für Einsteiger und generelles Offroad-Freizeitvergnügen gedacht.

Das moderne Viertakt-Triebwerk der CRF110F hat reichlich Kraft und Durchzug zu bieten, auch der Elektrostarter ist eine angenehme Zugabe. Der neu entwickelte Rahmen mit vollwertigen Federelementen garantiert jederzeit stabiles und sicheres Fahrverhalten. Das Styling ist am Motocross-Topmodell, der CRF450R, angelehnt. Neben perfekter Funktion und Honda typischer Zuverlässigkeit wertet die Familienähnlichkeit die CRF110F auf und macht das Fahren noch reizvoller.

Motor

Mit 50 mm Bohrung und 55,6 mm Hub verfügt die CRF110F mit 109 cm3 über deutlich mehr Hubraum als der Vorgänger CRF70F (47 mm x 41,4 mm; 72 cm3). Das luftgekühlte SOHC-Viertakt-Triebwerk ermöglicht so quicklebendige Fahrleistungen. PS- und Drehmomentwerte stiegen von 3,6 kW / 5 Nm auf 5,4 kW / 8,9 Nm; der Kraftzuwachs beträgt stolze 49 Prozent, beim Drehmoment sind es sogar 77 Prozent. Die breitere Leistungsentfaltung macht die CRF110F auch spürbar kräftiger, was das Fahren für Jugendliche erleichtert und noch mehr Fahrspaß bietet.

Die automatische Kupplung funktioniert über zwei Systeme, einmal zum Anfahren und einmal zum Gangwechseln. Der Umgang damit ist kinderleicht und macht das Lernen einfacher als ein konventionelles System. Das Getriebe verfügt über vier Gangstufen (vorher drei).

Eine Airbox versorgt das Viertaktherz mit notwendiger Frischluft und trägt zur angenehmen Motorcharakteristik sowie zum niedrigen Verbrauch bei. Ein Schutzschild über dem Auspuffdämpfer verhindert unliebsame Erfahrungen. Eine moderne Digitalzündung funktioniert zuverlässig und wartungsfrei, so dass der Motor stets mit perfekter Leistungsabgabe seine jugendlichen Fahrer und Fahrerinnen erfreuen kann.

Fahrwerk

Um die Power und das erstarkte Drehmoment des CRF110F-Triebwerks nutzen zu können, hat Honda extra ein neues Chassis konstruiert. Der neue Rückgratrahmen aus Stahl und eine stabile Schwinge vereinen Stabilität mit gewichtsparender Bauweise.

Das Fahrwerk überzeugt mit absolut sicherer und gutmütiger Beherrschbarkeit. Der Rahmen ist mit diversen Hitzeschutzabdeckungen versehen, Haltegriffe erleichtern zudem den Transport.

Moderne Radaufhängungen gewährleisten praktischen Federungskomfort sowie allzeit beruhigend stabile Offroad-Eigenschaften. Die 31 mm Vorderrad-Telegabel glänzt dank 100 mm Federweg mit perfektem Schluckvermögen. Das Hinterrad mit Mono- Stoßdämpfer bietet 90 mm Federweg. Große Trommelbremsen verzögern bestens dosierbar, wann immer notwendig. Das 14-Zoll-Vorderrad ist mit einem Reifen der Dimension 2,5 x 14 Zoll bestückt, auf das Hinterrad ist ein Pneu in der Größe 3 x 12 Zoll montiert.

Das neu entwickelte Bodywork, dessen modernes Design unübersehbar von der CRF450R inspiriert ist, sorgt für attraktiven Motocross-Look. Ein neuer Kettenschutz sieht gut aus und das Lenkerpolster sorgt für zusätzliche Protektion. Breite Fußrasten bieten sicheren Halt und erleichtern die Kontrolle, auch der Kickstarter ist auf jugendliche Nutzer abgestimmt und bei Bedarf besonders einfach zu bedienen. Die Sitzhöhe ist die niedrigste in dieser Fahrzeugklasse und beträgt 660 mm (5 mm mehr als bei der CRF70F). Der Benzintank bunkert 5 Liter, vollgetankt bringt die CRF110F lediglich 72,2 kg auf die Waage.

Technische Daten – Honda CRF110F (ED-Typ)

MOTOR

- Typ: Luftgekühlter SOHC-Einzylinder-Viertaktmotor
- Bohrung x Hub: 50 mm x 55,6 mm
- Verdichtung: 9,0 : 1
- Nennleistung: 5,4 kW / 7.500 min-1
- Max. Drehmoment: 8,9 Nm / 3.500 min-1

KRAFTSTOFFSYSTEM

- Gemischaufbereitung: Vergaser
- Tankinhalt: 5 Liter incl. Reserve (1L)

ELEKTRIK

- Zündung: DC-CDI
- Starter: E-Starter und Kickstarter

KRAFTÜBERTRAGUNG

- Kupplung: Mehrscheiben im Ölbad
- Gangzahl: 4 Gänge
- Primärübersetzung: 4,059
- Gangstufen:
1 2,615
2 1,555
3 1,136
4 0,916
- Endübersetzung: 2,714 (38/14)
- Endantrieb: Kette

FAHRWERK

- Rahmentyp: Backbone-Stahlrahmen
- Abmessungen (LxBxH): 1.560 mm x 686 mm x 912 mm
- Radstand: 1.064 mm
- Lenkkopfwinkel: 24°
- Nachlauf: 52 mm
- Wendekreis: 2,0 m
- Sitzhöhe: 660 mm
- Bodenfreiheit: 175 mm
- Gewicht vollgetankt: 72,2 kg

- Radaufhängung
Vorne 31mm-Ø Telegabel, Federweg 90 mm
Hinten Monoshock-Stoßdämpfer, Federweg 59 mm

- Räder: Speichenräder

- Felgengröße
Vorne 14 x 1.4
Hinten 12 x 1.6

- Reifengröße
Vorne 70/100-14
Hinten 80/100-12

- Bremsen
Vorne 95 mm Trommelbremse
Hinten 95 mm Trommelbremse

Kontakt

Honda Deutschland
Hanauer Landstr. 222-224
D-60314 Frankfurt

Bilder

Social Media