Tele Columbus erweitert analoges Programmangebot um ServusTV

Zusätzlicher Premium-TV-Sender über den Kabelanschluss
(PresseBox) (Berlin, ) Der Kabelnetzbetreiber Tele Columbus hat im Mai die analoge Einspeisung des Fernsehsenders ServusTV abgeschlossen. Ab sofort ist ServusTV im größten Teil der unabhängigen Kabelnetze von Tele Columbus analog zu empfangen. Rund eine Million angeschlossene Haushalte in Berlin und den ostdeutschen Bundesländern können sich über eine attraktive Erweiterung ihres analogen Programmangebotes freuen: ServusTV bietet in seinem 24-Stunden-Programm entspannten Fernsehgenuss über alle Genres: Reportagen, Dokumentationen, Sport, Kulinarik, Magazine, Kultur, Live-Konzerte, Spielfilme, Unterhaltung und vieles mehr.

"Wir freuen uns sehr über die hochwertige Ergänzung unseres umfangreichen analogen Programmangebots durch ServusTV", so Maik Emmermann, Chief Marketing and Sales Officer der Tele Columbus Gruppe. "ServusTV ist innerhalb von nur drei Jahren im Alpenraum zu einem etablierten Fernsehsender gereift. Mit dem Konzept, in seinem Programm den Menschen, die Natur und die Kultur in den Mittelpunkt der Sendungen zu stellen, bereichert ServusTV auch die deutsche Senderlandschaft. Diese Inhalte präsentieren wir nun gerne auch den Zuschauern in unseren ostdeutschen Kernregionen."

Der Premium-TV-Sender ServusTV hat seinen Sitz im österreichischen Salzburg und seit 1. Oktober 2009 auf Sendung. ServusTV ist eine hundertprozentige Tochter aus dem Red Bull Media House, das die Medienaktivitäten des Red Bull Konzerns bündelt. In der Senderzentrale arbeiten rund 150 festangestellte Mitarbeiter. Ein Eigenproduktionsanteil von über 60 Prozent, exklusive Sportberichterstattungen und ein anspruchsvolles, vielseitiges Programm haben dem Sender im Alpenraum schnell zum Erfolg verholfen: Derzeit hat Servus TV in der werberelevanten Zielgruppe der 12- bis 49-jährigen Österreicher einen Marktanteil von 1,2 Prozent.

Kontakt

Tele Columbus Gruppe
Goslarer Ufer 39
D-10589 Berlin
Hannes Lindhuber
Unternehmenskommunikation
Social Media