Dell Wyse stellt Xenith 2 Zero Client für Citrix-VDI-Umgebungen vor

Führender Anbieter von Zero Clients bietet durch weitere Optimierung für Citrix-Lösungen zur Desktop-Virtualisierung mehr Leistung für VDI-Installationen
Xenith 2 (PresseBox) (Hallbergmoos bei München, ) Dell Wyse, führender Anbieter von Cloud-Client-Computing-Lösungen, stellt den Dell Wyse Xenith 2 vor. Der neue Zero Client basiert auf dem extrem sicheren Wyse Zero Framework und wurde auf der Citrix Synergy 2012 erstmals präsentiert, einer der wichtigsten Veranstaltungen für Cloud Computing, Virtualisierung und Networking. Der Xenith 2 ergänzt die erfolgreichen Modelle Xenith und Xenith Pro, die sich als ideale Zero Clients bei kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) sowie in Großunternehmen etabliert haben. Der Xenith 2 wird voraussichtlich noch in diesem Quartal verfügbar sein.

Dell Wyse hat den Xenith 2 speziell für den Einsatz mit Citrix XenDesktop entwickelt und optimiert. Der Zero Client verbindet damit die Kostenvorteile der ARM-System-on-a-Chip-Architektur (SoC) mit einer nicht auf Windows basierenden, mit Citrix Receiver kompatiblen Client-Firmware. Das Resultat ist ein extrem sicherer und kostengünstiger Zero Client mit bis zu 30 Prozent mehr Leistung bei gleichzeitig gesunkenem Stromverbrauch, der bei all dem ein vollständiges Desktop-Benutzererlebnis bietet. Das Gerät unterstützt eine große Bandbreite an Anwendungsmöglichkeiten bis hin zu HD-Multimedia. Der Xenith 2 erfordert keine lokale Konfiguration beziehungsweise kein lokales Management. Damit bietet Dell Wyse für Unternehmen und Organisationen aller Größenordnungen einen sicheren Zero Client, der sowohl die Management- als auch die Gesamtkosten senkt.

Der Xenith 2 unterstützt neben der AES-128-Bit-Verschlüsselung auch die verschlüsselte Speicherung von Netzwerkzertifikaten auf dem Client, wodurch das Gerät praktisch unangreifbar gegenüber Cyber-Attacken ist. Das Dell Wyse Zero Framework ermöglicht eine sichere "Instant-On"-Benutzererfahrung. Der Boot-Vorgang inklusive Anmeldung dauert weniger als zehn Sekunden. Wie beim Zero Framework üblich sind die Schnittstellen (APIs) nicht offengelegt, so dass für Attacken keine Angriffsfläche bleibt - der Xenith 2 ist damit wie seine Schwestermodelle immun gegen Malware und Viren.

Zentrale Merkmale des Xenith 2

Sicher - als Zero Client und ohne lokale Festplatte bietet das Gerät weder Viren noch sonstiger Schadsoftware eine Angriffsoberfläche Leistungsstark - der Wyse Xenith 2 bietet ein hervorragendes Benutzererlebnis sowie beste Grafikleistung und Multimedia-Fähigkeiten; Basis hierfür sind die Optimierungen von Dell Wyse für die genutzte ARM-SoC-Architektur Kostengünstig - der Xenith 2 setzt neue Maßstäbe beim Preis-Leistungsverhältnis Einfach zu managen - das integrierte "Out-of-the-Box"-Management für die XenDesktop Management-Konsole und das ebenfalls mit Wyse Stratus mögliche Management bieten umfassende, Cloud-basierte Management-Optionen Kompakt - der kleine Formfaktor und die integrierte VESA-Halterung reduzieren den Platzverbrauch im Idealfall auf ein Minimum bei Montage hinter einem Monitor Kompromisslose Benutzererfahrung - netzwerkbasierte QoS stellt eine hohe Qualität sicher (HDX Multi-Stream). Das Gerät bietet HD-Auflösung mit 720p bei 25 Frames per Second (fps) und unterstützt die Dekodierung von WMV und H.264 Inhalten mit einem Hardware-Dekoder. Der Anschluss von zwei Monitoren samt Rotation mit L-Shape-Darstellung wird ausgabeseitig unterstützt. Der neue WAN-Support mit Local Echo und Bandbreiten-Reporting bieten Büro- und Heimanwendern mehr Flexibilität und Leistung

Wie bereits der Xenith und Xenith Pro bei deren Vorstellung definiert auch der Dell Wyse Xenith 2 die Spielregeln neu, einschließlich der Ökonomie des Desktop Computings. Damit unterstützt der neue Zero Client die weitere Verbreitung der Desktop-Virtualisierung. "Dank der engen Integration mit Citrix können wir einen Zero Client bieten, der bei Leistung, Sicherheit, Management und einfacher Handhabung an erster Stelle bei derartigen VDI-Endpoint-Geräten steht", sagt Param Desai, Vice President für Product Management bei Dell Wyse. "All diese positiven Eigenschaften sind zudem kostengünstiger als je zuvor."

"Kunden achten bei der Desktop-Virtualisierung ganz genau auf die Flexibilität. Citrix ermöglicht es Anwendern, traditionelle Windows-Umgebungen in Cloud-ähnliche Services umzuwandeln, mit denen jederzeit und von überall aus der Zugriff auf Desktops, Anwendungen und Daten möglich ist. Über Partnerschaften wie jene mit Dell Wyse senken wir die Kosten für VDI-Implementierungen. Der Xenith 2 unterstützt dieses Vorhaben; er stellt eine sichere und kostengünstige Lösung dar, die optimal geeignet ist, um über den Citrix Receiver eine hochwertige Benutzererfahrung für virtuelle Desktops zu gewährleisten", sagt Sumit Dhawan, Group Vice President und General Manager für Receiver und Gateways bei Citrix.

Weitere Zitate im originalen Wortlaut

"Dell Wyse Xenith has been a game-changer for us," according to Wes Wright, Chief Technology Officer at Seattle Children's Hospital. "Not only are we saving $6 million in hardware replacement costs, more than $1 million in staff time, and $300,000 per year in energy savings, we also have devices that are faster, more secure and more reliable than anything we had before. With Xenith 2, Dell Wyse is simply adding more appeal to an endpoint device family that makes Citrix XenDesktop a great end-to-end VDI solution."

"Vendors like Dell Wyse continue to push the envelope in zero client technology," according to Bob O'Donnell, Program VP, Clients and Displays at IDC. "The ability to improve device performance while adding additional functionality and reducing cost bodes well for future zero client customers."

Online-Ressourcen
http://www.wyse.com/...
http://twitter.com/Wyse_DACH

Kontakt

Wyse Technology GmbH
Ludwigstr. 47
D-85399 Hallbergmoos bei München
Hagen Dommershausen
Marketing
Director of Marketing, Central & Eastern Europe
Stefan Karl
NetPress Content Marketing

Bilder

Social Media