Kostenschnitt im Fleischerhandwerk

SYNER.CON berät zur Kalkulation
Das Modul Kalkulation der Warenwirtschaft APRO.CON: Kosten und Ertrag eines Artikels sind auf einem Blick sichtbar (Bildnachweis: SYNER.CON) (PresseBox) (Rastede, ) Wareneinsatz und Personal sind die Kostenriesen in jedem Unternehmen des Fleischerhandwerks. Fachberater der SYNER.CON Gruppe bieten jetzt einen Beratungsservice, mit dem Inhaber von Metzgereien ihre größten Ausgaben in den Griff bekommen.

Wie steht mein Betrieb im Vergleich zu anderen Fleischereien da? Inhaber von Metzgereien scheuen oft den kritischen Blick auf das eigene Geschäft – und verschenken spannende Ansätze zur Umsatzsteigerung. „Nur wenn ich genau weiß, welchen Einsatz ich für jedes Produkt leiste, welchen Rohertrag ich für jeden Artikel einfahre und wie sich diese Summen zusammensetzen, steigere ich meinen Gewinn“, erläutert Ebby Frieman, Fachberater und Mitglied der SYNER.CON Gruppe. Zusammen mit seinen Kollegen bietet er Fleischereien deutschlandweit ein strukturiertes Beratungsangebot zur Betriebsoptimierung an.

Erste Einschätzung sofort möglich

Anhand von erprobten Kennzahlen ist eine erste Geschäftseinschätzung in kürzester Zeit möglich. „Machen Wareneinsatz und Personalkosten zusammen genommen mehr als 75 Prozent der Gesamtausgaben aus, besteht dringend Handlungsbedarf. Dieser Wert darf nicht überschritten werden“, so Frieman. Gut und sehr gut wirtschaftende Betriebe drücken die beiden entscheidenden Kostenfaktoren deutlich unter 70 Prozent und vergrößern so ihren Handlungsspielraum für Maßnahmen zur Verkaufsunterstützung. Die Fachberatung hilft Inhabern von Fleischereien, ebenfalls diesen Weg zu gehen.
Weitere Ansatzpunkte zur schrittweisen Kostenoptimierung bei Wareneinsatz und Personal bringen detaillierte Analysen. So wird das Sortiment auf Warengruppen- und Artikelebene unter die Lupe genommen. Ebby Frieman: „Das geht nur, wenn wir detailliert Zahlenmaterial vorliegen haben und der Produktionsprozess gut dokumentiert ist. Langfristig empfehlen wir hierfür unsere Warenwirtschaftslösung APRO.CON. Mit dem Softwaremodul Kalkulation haben Inhaber von Fleischereien ständig den Überblick über Herstellungskosten und Ertrag ihrer Waren.“

Die Spreu vom Weizen trennen

Welche Artikel spülen Geld in die Kassen, welche sind ein Nullsummengeschäft? Antwort gibt die SYNER.CON Fachberatung. Die Fachberater ermitteln für jedes Produkt den Umsatzfaktor, indem Sie den Rohertrag mit der verkauften Menge multiplizieren. So treten die lukrativsten Artikel zutage. „In der Regel machen Metzgereien 50 Prozent ihres Umsatzes mit nur 30 bis 50 Artikeln“, erklärt Frieman. „Manche Betriebe stemmen mit nur fünf Produkten bereits 25 Prozent ihres Gesamtumsatzes. Diese Artikel mit hohem Faktor müssen für gute Margen gezielt gefördert werden.“ Das Team der Fachberater hilft dem Fleischerhandwerk dabei, aus den Top-Produkten noch mehr rauszuholen. Sie zeigen, wie mit Aktionswerbung und einer cleveren Platzierung in der Theke der Absatz der Schnelldreher weiter steigt und wie eine gleichbleibend hohe Qualität Kunden dauerhaft bindet.
Vielfalt ist nach Qualität eines der besten Argumente des Fleischerhandwerks gegenüber der Billigkonkurrenz der Discounter. Neben den Top-Produkten gehört eine breite Anzahl von Artikeln mit einem mittleren Gewinnfaktor weiterhin in die Frischetheke. Im Rahmen der SYNER.CON Fachberatung erfahren Metzger, wie sie Rezepturen für diese Artikel genau überarbeiten, die Produktionsmenge besser einschätzen und durch Sonderaktionen ihre Kunden auf die weniger alltäglichen Spezialitäten aufmerksam machen.

Beratung und Tools aus einer Hand

Die Fachberater der SYNER.CON Gruppe bieten darüber hinaus Ansätze und Lösungen zur Personalplanung, Einkaufsermittlung, zum Produktionsablauf und zum Filialmanagement. Mit der Branchenlösung APRO.CON erhalten Inhaber von Fleischereien zudem aus einer Hand eine Warenwirtschaft, mit der sie dauerhaft selbst alle Prozesse ihres Unternehmens im Blick behalten. Das Softwaremodul Kalkulation in APRO.CON bietet speziell die Funktionen, um Herstellungskosten auf Artikelebene transparent zu machen und so Produkte besser einzuschätzen. Metzgermeister können mit dem Tool unterschiedliche Rezepturvarianten durchspielen, um die beste Kalkulation zu finden und optimieren mittels der Zerlegekalkulation den Rohwareneinsatz.

Kontakt

Syner.con
Am Sportplatz 27
D-26180 Rastede
Jens Eden
Syner.con/Apro.con

Bilder

Social Media