Continental baut Fertigung für Lkw-Reifen-Heißrunderneuerung auf

Christian Sass, Direktor Geschäftsfeld Runderneuerung Nutzfahrzeugreifen (PresseBox) (Hannover, ) .
- Neuer Fertigungsstandort in Westeuropa
- Verstärkung des Engagements im Geschäftsbereich Runderneuerung

Der internationale Reifenhersteller und Automobilzulieferer Continental weitet sein Engagement im Bereich Runderneuerung aus und investiert in den Aufbau einer Fertigung für heißrunderneuerte Lkw-Reifen in Westeuropa. Mit diesem Schritt stellt Continental sein 2010 neu ausgerichtetes ContiLifeCycle-Konzept auf eine breitere Basis und unterstreicht zudem die hohe Bedeutung des Geschäftsbereichs Runderneuerung.

"Mit dem Aufbau einer Fertigung für ContiRe-Produkte werden wir die Position unseres ContiLifeCycle-Konzeptes weiter stärken und unsere Expertise in der Entwicklung und Produktion von Reifen, im Qualitätsmanagement und in der Herstellung optimal nutzen", unterstreicht Christian Sass, Direktor des Geschäftsfeldes Runderneuerung Nutzfahrzeugreifen bei Continental. Mit der Premium-Heißrunderneuerung ContiRe bietet Continental seinen Kunden Produkte, die sich von Neureifen in punkto Leistung und Wirtschaftlichkeit kaum unterscheiden.

Im Rahmen dieser Neuausrichtung wird Continental die erfolgreiche Zusammenarbeit mit den externen Partnern, die bislang ContiRe für Continental gefertigt haben, schrittweise herunterfahren. Den genauen Standort der neuen Fertigungsstätte sowie weitere Details wird Continental zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgeben.

Mit ContiLifeCycle bietet Continental seinen Kunden eine effektive und nachhaltige Servicelösung. Vom Neureifen über das Nachschneiden, das Karkassenmanagement bis zur Runderneuerung bietet ContiLifeCycle optimale Wirtschaftlichkeit und effektiv niedrigste Gesamtkosten für die Flotte über das gesamte Reifenleben.

Kontakt

Continental Reifen Deutschland GmbH
Büttner Straße 25
D-30165 Hannover
Thomas Recke
Kommunikationsmanager Nutzfahrzeugreifen

Bilder

Social Media