Elektrisches Drehmodul M1R-M1

Sanfter Lauf, große Genauigkeit, hohe Dynamik
Das elektrische Drehmodul M1R-M1 rotiert Objekte mit bis zu 720 Grad pro Sekunde bei einer Genauigkeit von 0,1 Grad (PresseBox) (Münster, ) Elektrisch angetriebene Drehmodule sind die einfache und kostengünstige Option, Automationsanwendungen eine Drehachse hinzuzufügen. Messtechnische und optische Anwendungen, aber auch Kennzeichnungsapplikationen profitieren besonders von den Vorteilen elektrischer Drehantriebe: sanfter, stetiger Lauf, große Positioniergenauigkeit und hohe Dynamik. Die Systec GmbH bietet auf ihrer Homepage einige selbst entwickelte elektrische Drehmodule und Schwenkeinheiten an. Ganz neu wird jetzt das Drehmodul M1R-M1 präsentiert. Das neue Datenblatt steht online zur Verfügung und kann als PDF-Dokument heruntergeladen werden.

Mit bewährter Schrittmotortechnologie und Zahnriemenantrieb lassen sich Automationsanwendungen mit dem Drehmodul rasch um eine um 360 Grad in beide Richtungen rotierende Achse ergänzen. Die Positioniergenauigkeit beträgt 0,1 Grad. Platz für die Durchführung vieler Kabel bietet die Hohlwelle mit 25 Millimeter Durchmesser. Mit dem aufmontierten Spannfutter werden Werkzeuge befestigt. Das Drehmodul rotiert mit einer Geschwindigkeit von 720 Grad pro Sekunde (Beschleunigung: 1200 °/s²). Die maximale Tragfähigkeit beträgt 7 Kilogramm.

Die Systec GmbH setzt auch mit dem elektrischen Drehmodul M1R-M1 weiter ihre Unternehmensphilosophie um: Geboten wird ein offenes System mit vielen Schnittstellen. Der Drehantrieb lässt sich in jeder beliebigen Position in Anwendungen integrieren. Entsprechende Befestigungspunkte sind an drei Seiten vorgesehen. Auch Zentrier-Hilfen sind an den Befestigungsflächen vorhanden. Der Antrieb ist frei mit Steuerungselektronik nach eigener Wahl programmierbar. Benötigt wird eine Versorgungsspannung von 50 bis 80 Volt und ein Strom von 5 Ampere.

Optional liefert die Systec GmbH das Drehmodul mit einer integrierten Xemo-Steuerung aus eigener Produktion. Dann kann das Drehmodul bequem über den USB-Anschluss an den PC angeschlossen und mit der Xemo-Programmiersprache MotionBasic oder einer IT-Hochsprache programmiert werden. Xemo liefert weitere Vorteile gleich mit: Zur Ausstattung von Systecs Motion-Control-System gehört eine komfortable Service- und Analyse-Software. Außerdem ist die Xemo-Steuerung in vielen Fällen so erweiterbar, dass auch weitere Systemkomponenten damit gesteuert werden können.

Ihre Drehmodule verwendet die Systec GmbH auch für die einbaufertigen Drehtische ihres DriveSets-Produktprogramms. Mit Drehtisch-DriveSets erhalten die Kunden des Münsterschen Unternehmens eine komplett integrierte Automationseinheit. Rotationsmodul, Steuerung, Software und Dokumentation werden in zahlreichen Varianten und Leistungsklassen komplett montiert und fertig in Betrieb genommen geliefert.

Kontakt

Systec Elektronik und Software GmbH
Nottulner Landweg 90
D-48161 Münster
Systec Elektronik & Software GmbH
Mechatronik und Automatisierungstechnik
Ulrich Klose
Systec Elektronik & Software GmbH
Mechatronik und Automatisierungstechnik

Bilder

Social Media