Fahrzeughersteller geben weitere Freigaben für Continental-Reifen

ContiSportContact 5P (PresseBox) (Hannover, ) .
- Neue Freigaben von Ford, Mercedes-AMG und Volkswagen
- Hersteller geben Hightech-Sportreifen, Reifen für Kleinwagen sowie Vanreifen frei
- Continental-Reifen auf jedem dritten Neuwagen in Europa

Neue Freigaben für Pkw- und Vanreifen von Continental: Der ContiSportContact 5 P wurde von Mercedes-AMG für den SL freigegeben, Volkswagen bereift ab Werk den neuen Up! mit dem ContiPremiumContact 2, und Ford bestückt den Transit mit dem VancoEco sowie den Tourneo mit dem Vanco 2.

Continental ist seit Jahren führender Hersteller bei Pkw-Reifen im Erstausrüstungsbereich. "Inzwischen rollt jeder dritte Neuwagen in Europa und jeder sechste amerikanische Pkw auf Continental-Reifen vom Band", berichtet David O'Donnell, Leiter des Bereichs Erstausrüstung Pkw von Continental.

Neben dem Know-how durch die Entwicklung von Erstausrüstungsreifen ist die Fertigung für die Autobauer auch ein Marketinginstrument. Fachleute wissen, dass viele Verbraucher beim Neukauf auf die Reifen setzen, die bereits ab Werk montiert waren. Gleichzeitig steigt die Zahl der Fahrzeughersteller, die besonders gekennzeichnete Reifenvarianten für ihre Wagen auch für das Ersatzgeschäft über die Autohäuser und den Reifenhandel anbieten lassen. So sind beispielsweise Mercedes-Reifen mit dem Schriftzug "MO" (Mercedes-Originalteil) versehen, BMW-Reifen tragen einen Stern hinter der Dimension (zum Beispiel 195/55 R 16 97 V *) und Porsche lässt die für die Sportwagen freigegeben Pneus mit dem Buchstaben "N" und einer Zahl (zum Beispiel N2) kennzeichnen.

Kontakt

Continental Reifen Deutschland GmbH
Büttner Straße 25
D-30165 Hannover
Klaus Engelhart
Continental AG
Pressesprecher Pkw- / Zweiradreifen
Alexander Bahlmann
Continental AG
Leiter Öffentlichkeitsarbeit Pkw-Reifen

Bilder

Social Media