Getriebekonzepte für flexible Bewegungsaufgaben

Die 16. VDI-Getriebetagung "Bewegungstechnik 2012" am 11. und 12. September 2012 in Nürtingen bei Stuttgart diskutiert Einsatzmöglichkeiten parallelkinematischer Maschinen
Dynamik, Regelung und Bewegungsdesign: 16. VDI-Getriebetagung (PresseBox) (Düsseldorf, ) Antriebssysteme zur Erzeugung nichtlinearer Bewegungen besitzen eine große Bedeutung - vor allem in den Bereichen des Maschinen-, Anlagen- und Gerätebaus sowie in der Handhabungstechnik und Robotik. Die 16. VDI-Getriebetagung "Bewegungstechnik 2012" am 11. und 12. September 2012 in Nürtingen bei Stuttgart greift dieses Thema auf. Das VDI Wissensforum bietet damit eine einzigartige Veranstaltung in Deutschland an, bei der Experten die Koppel- und Kurvengetriebe ebenso thematisieren wie auch das Zusammenspiel mit innovativer Antriebstechnik.

Auf der Tagung lernen die Teilnehmer den derzeitigen Kenntnisstand auf allen relevanten Gebieten der Bewegungstechnik kennen. Neben Koppel- und Kurvengetrieben können komplexe Bewegungen auch durch parallelkinematische Maschinen oder Servoantriebssysteme erzeugt werden. Experten veranschaulichen anhand von Praxisberichten Anwendungen und zeigen zukünftige Tendenzen auf.

Begleitet wird die Veranstaltung von einer Fachausstellung, auf der Unternehmen aus der Bewegungstechnik ihre Produkte und Dienstleistungen präsentieren.

Die Tagung richtet sich an Konstrukteure und Ingenieure aus der Branche des Maschinen-, Automobil- und Gerätebaus sowie aus der Forschung.

Kontakt

VDI Wissensforum GmbH
VDI-Platz 1
D-40468 Düsseldorf
Jennifer Rittermeier

Bilder

Social Media