Aktuelle Studie belegt: Professionelle Vorbereitung erhöht Chancen für positive MPU deutlich

Schneller zurück zum Führerschein
(PresseBox) (München, ) Eine frühzeitige und professionelle Vorbereitung erhöht die Chancen auf eine positive Medizinisch-Psychologische Untersuchung (MPU) deutlich. Frühzeitige Information und professionelle Vorbereitung sind die beiden Kriterien, die die Erfolgsquote beim ersten Anlauf auf 81 Prozent signifikant steigern. Ohne Vorbereitung sind nicht mal 40 Prozent der Betroffenen beim ersten Versuch erfolgreich. Zu diesem Ergebnis kam eine aktuelle Untersuchung der Bundesanstalt für Straßenwesen (bast). "Wer sich frühzeitig informiert, was bei einer MPU auf einen zukommt und sich mit passender Beratung auf eine MPU vorbereitet, kommt schneller zurück zum Führerschein", das bestätigt auch Axel Uhle, Mitglied der Geschäftsleitung der TÜV SÜD Pluspunkt GmbH. Die TÜV SÜD Pluspunkt (www.tuev-sued.de/pluspunkt) bietet zahlreiche Informationen und Vorbereitungsmaßnahmen aus erster Hand.

Ist der Führerschein weg, sitzt der Schock erstmal tief. Aber trotzdem sollten Betroffene die Herausforderung aktiv angehen: "Die MPU ist auch Chance auf Veränderung. Je eher und professioneller man damit umgeht, desto eher ist man wieder mobil", weiß Uhle. Die Angebote zur Wiedererlangung der Fahreignung werden zu wenig oder zu spät genutzt. Betroffene sollten sich "idealerweise baldmöglichst nach dem Führerscheinentzug an eine TÜV SÜD Pluspunkt-Beratungsstelle wenden", erläutert Uhle. Dort erhalten sie alle wichtigen Informationen - auch anonym - und individuelle und professionelle Unterstützung.

Auf Professionalität achten

Bei der Wahl des Beratungsanbieters gilt es, auf Qualität zu achten: Leider nutzen manche Organisationen die Situation der Betroffenen aus, um ihnen mit unseriösen Vorbereitungsangeboten das Geld aus der Tasche zu ziehen. Vor Angeboten mit "Erfolgsgarantie" oder "Geld-zurück-Garantie" sollte man auf alle Fälle die Finger lassen. Sicherheit bieten dagegen qualifizierte verkehrspsychologische Berater, wie sie TÜV SÜD Pluspunkt an über 60 Standorten in Deutschland anbietet.

Weitere Informationen im Internet unter www.tuev-sued.de/pluspunkt oder www.tuev-sued.de/mpu.

Mit mehr als 80 Verkehrspsychologen ist die TÜV SÜD Pluspunkt GmbH an über 60 Standorten deutschlandweit vertreten. Die Gesellschaft ist damit der größte Träger von Kursen zur Wiederherstellung der Fahreignung und einer der wichtigsten Anbieter verkehrspsychologischer Dienstleistungen zur Vorbereitung auf die MPU. Darüber hinaus umfasst das Angebot der TÜV SÜD Pluspunkt GmbH Nachschulungen in der Probezeit, Kurse zur Sperrfristverkürzung sowie Maßnahmen zum Punkteabbau.

Kontakt

TÜV SÜD AG
Westendstraße 199
D-80686 München
Heidi Atzler
TÜV SÜD AG
Unternehmenskommunikation ZERTIFIZIERUNG
Social Media