Information Builders präsentiert das Omni Framework als Lösung für Stammdatenmanagement

(PresseBox) (Eschborn, ) Die neue Lösung für das Stammdatenmanagement von Information Builders kombiniert Funktionen für die Validierung, Integration und Konsolidierung von Daten und bietet einen vollständigen Überblick über alle geschäftskritischen Informationen sowohl für strategische als auch für operative Entscheidungen.

Information Builders, einer der weltweit führenden Anbieter von Business-Intelligence (BI)-, Datenintegritäts- und Systemintegrations-Lösungen, hat auf seiner Summit 2012 User Conference vom 3. bis 7. Juni in Kissimmee, Florida, eine neue Lösung für das Stammdatenmanagement vorgestellt. Das Omni Framework ermöglicht einen vollständigen Überblick über alle in einem Unternehmen vorhandenen geschäftskritischen Stammdaten, die von den unterschiedlichsten Applikationen benötigt werden.

Als erste branchenspezifische Lösung für das Gesundheitswesen, die auf dem Omni Framework aufbaut, hat Information Builders Omni-Patient angekündigt. Omni-Patient wurde speziell für das Gesundheitswesen in den USA entwickelt, bietet einen umfassenden 360-Grad-Einblick in alle personenbezogenen Daten eines Patienten und stellt Informationen über die Krankenversicherung und die Krankenakte bereit. Bislang waren alle diese Daten in getrennten Systemen vorhanden und konnten nur mit einem erheblichen Aufwand zusammengeführt werden. Mit Omni-Patient erhalten Einrichtungen des Gesundheitswesens einen schnellen Zugriff auf alle relevanten und korrekten Informationen über einen Patienten.

Die wichtigsten Funktionen von Omni-Patient auf einen Blick:

- Validierung und Identitätsmanagement: Anwender können damit Informationen in allen zugänglichen Systemen suchen, prüfen, ob die Daten aktuell und stimmig sind und sie für ihre jeweiligen Anforderungen aufbereiten

- Integration: Um Daten zusammenzuführen, stehen mehrere Verfahren bereit, mit denen Leistungskennziffern und andere Indikatoren ermittelt werden können. Vorhanden sind auch vorgefertigte Lösungen aus der prognostischen Analytik, die mit Hilfe der Bedarfsplanung eine Einführung geeigneter Maßnahmen entsprechend der zukünftigen Nachfrage erlauben.

- Konsolidierung: Das vorkonfigurierte Data-Warehouse enthält branchenspezifische Datenmodelle und ermöglicht, Basisdaten zu allgemeinen und branchenspezifischen gesetzlichen Vorschriften sowie wichtige statistische Kennziffern an einem Ort bereitzustellen.

"Damit Unternehmen fundierte Entscheidungen treffen können, sind sie auf aktuelle, konsistente, korrekte, vollständige und zuverlässige Daten angewiesen", sagt Gregory Dorman, Vice President von iWay Software, einer Sparte von Information Builders. "Das Omni Framework kombiniert erstmals Funktionen für die Validierung, Integration und Konsolidierung von Daten und bietet daher - im Gegensatz zu anderen Lösungen für das Stammdatenmanagement - einen vollständigen Überblick über alle relevanten Daten. Ein umfassender Einblick und die hohe Datenqualität sind für Unternehmen aus dem Gesundheitswesen, dem Handel und einer Reihe anderer Branchen unentbehrlich, die schnell und korrekt riesige Datenmengen verarbeiten müssen. Unternehmenskritische Informationen müssen heute in kurzer Zeit, mit einer hohen Präzision und in einer leicht verständlichen Form zur Verfügung stehen."

Das Omni Framework und Omni-Patient sind ab dem Spätsommer verfügbar.

Kontakt

Information Builders GmbH
Mergenthaler Allee 35-37
D-65760 Eschborn
Sandra Hofer
PR-COM GmbH
Account Manager
Anja Griebel
Marketing Manager Germany & Switzerland
Social Media