Deutscher Supermarkt Kongress 2012: Technologieführer Marktjagd steht Händlern in Sachen digitales Multi-Channel-Marketing Rede und Antwort

Marktjagd Logo (PresseBox) (Dresden / Wiesbaden, ) Die Top-Entscheider des Lebensmitteleinzelhandels und namhafter Markenhersteller versammeln sich am 5. und 6. Juni in Wiesbaden anlässlich des Deutschen Supermarkt Kongresses 2012. Hier stellen sich die Verantwortlichen von Unternehmen wie REWE, Lidl, Henkel und Nestlé den entscheidenden Fragen der Zukunft: Welche Lebensmittel werden künftig konsumiert? Was sind die Produkte für den Supermarkt von morgen? Und: Shopping 2020 - wie entwickeln sich die Betriebsformate weiter? Mit Marktjagd (www.marktjagd.de), Deutschlands Technologieführer im Bereich digitales Multi-Channel-Marketing für den Einzelhandel, ist auf dem Kongressevent auch der Spezialist für zukunftsweisendes Local Advertising zugegen.

Das Unternehmen aus Dresden entwickelt individuell auf die Bedürfnisse des stationären Einzelhandels ausgerichtete LoMoSo (Local, Mobile, Social)-Strategien, die mit modernsten Technologien und Medien den Erfolg von heute und morgen sichern. Dafür stellt es die Produkte, Prospekte und Geschäftsinformationen der Einzelhändler den Verbrauchern online und mobil zur Verfügung. Auch auf Smart TVs sind die Händler mit ihren Werbebotschaften vertreten. Der Konsument durchstöbert mit der App "Fly&Coup" direkt von der Couch aus über seinen internetfähigen Fernseher lokale Angebote und sieht Öffnungszeiten sowie Standorte der Händler in seiner Region ein. Zudem kann er sich Einkaufslisten zusammenstellen - ein in Deutschland bislang einzigartiger Verbraucher-Service. Auf vielen Smart TV-Geräten, zum Beispiel von Sony, Samsung oder Philips, ist die App bereits vorinstalliert.

Für die optimale Präsenz im Web öffnet Marktjagd Einzelhändlern unter anderem sein reichweitenstarkes Werbenetzwerk mit deutschlandweit bekannten Partnern wie DasÖrtliche, billiger.de oder barcoo und gibt ihnen innovative Lösungen an die Hand, mit der sie ihre Angebote zielgerichtet im Internet präsentieren können. Verbraucher erhalten diese Informationen auch mobil: Denn nicht nur über Suchmaschinen und namhafte Partnerseiten werden die Verbraucher online auf digitale Prospekte und Produkte der Händler aufmerksam, sondern auch per Smartphone kann sich der Konsument jederzeit und an jedem Ort über die Angebote der Händler aus seiner Umgebung informieren - und zwar stets Standort-bezogen.

Ein weiteres Beispiel für die eloquente Nutzung moderner Medien und Technologien ist die kostenlose Facebook-App "Markjagd for Pages". Mit dieser können auch kleinere Händler und regionale Fanseiten ihren Nutzern attraktiven Content - in Gestalt von tagesaktuellen und hundertprozentig lokalen Produkten und Prospekten - in dem beliebtesten sozialen Netzwerk bieten. "Digitales Multi-Channel-Marketing, speziell Local Advertising, wird für stationäre Einzelhändler weiter an Bedeutung gewinnen. Wer dies rechtzeitig erkennt und handelt, ist für die Zukunft bestens aufgestellt", teilt Jan Großmann, Geschäftsführer von Marktjagd, die Einschätzung vieler Experten.

Weitere Informationen unter www.marktjagd.de

Kontakt

Marktjagd GmbH
Schützenplatz 14
D-01067 Dresden

Bilder

Social Media