Hauptsponsor SEAT wieder bei „Rock am Ring“ und „Rock im Park“ erfolgreich

Auftritt von Markenbotschafter Tom Beck
Hauptsponsor SEAT bei „Rock am Ring“ und „Rock im Park“ (PresseBox) (Weiterstadt, ) .
- SEAT Human Car Wash
- Vip Lounge und Shuttle-Service
- Über 160.000 Festivalbesucher

Drei Tage, 85 Bands und über 160.000 Festivalbesucher: Nach 2011 war SEAT auch am vergangenen Wochenende wieder Hauptsponsor bei Deutschlands größten Musikfestivals "Rock am Ring" und "Rock im Park". Über 85.000 Fans kamen auf den Nürburgring und 75.000 Besucher zum Zeppelinfeld in Nürnberg, um Headliner wie "Linkin Park", "Metallica" und "Die Toten Hosen" zu hören. Ebenfalls auf der Bühne: SEAT Markenbotschafter Tom Beck, der wie im vergangenen Jahr das Publikum bei beiden Festivals begeisterte. Für eine spektakuläre Erfrischung zwischen all den heißen Live-Acts sorgte die Automobilmarke mit der "SEAT Human Car Wash", einer Waschanlage für Menschen.

Headliner beim Festival in der Eifel waren am Freitag Linkin Park. Am Samstag spielten die Hardrocker von Metallica das legendäre "The Black Album" und am Sonntag feierten die Punkrocker von den Toten Hosen um Frontmann Campino ihr 30-jähriges Bestehen auf dem Ring. Parallel zu Rock am Ring begann am Freitag auch das Zwillingsfestival "Rock im Park" in Nürnberg, bei dem dieselben Künstler auftraten.

In der SEAT VIP Lounge bot der Festival-Hauptsponsor seinen Gästen und Gewinnern von SEAT VIP-Karten ein unvergessliches all-inclusive Erlebnis. Dabei bot sich auch die Gelegenheit, mit zahlreichen Prominenten ins Gespräch zu kommen - darunter beispielsweise Tom Beck, Monica Ivancan, Andrea Kaiser, David Kross, Laura Osswald, Raul Richter, Lars Ricken, Mousse T, Max von Thun oder Jana Ina Zarella. Der SEAT Shuttle Service, bestückt mit Alhambra Vans, chauffierte in diesem Jahr auch die VIPGäste der Festival-Partner s.Oliver und Warsteiner.

Kontakt

SEAT Deutschland GmbH
Max-Planck-Str. 3-5
D-64331 Weiterstadt
Melanie Stöckl
SEAT Deutschland GmbH
Leiterin Kommunikation

Bilder

Social Media