White Paper zu «Secure E-Mail»

Thales e-Security Deutschland und SEPPmail haben ein White Paper erstellt, das die diversen Gefahren bei der E-Mail-Kommunikation erläutert und aufzeigt, wie sich sensitive und vertrauliche Daten mittels «Secure E-Mail» wirksam schützen lassen.
(PresseBox) (Neuenhof, ) Eine aktuelle Studie von Steria Mummert Consulting und des IMWF-Instituts zur IT-Sicherheit ergab, dass knapp drei Viertel der deutschen Unternehmen und Behörden Wirtschaftsspionage als ernstzunehmendes Risiko für den eigenen Geschäftsbetrieb sehen. Gut jeder dritte Befragte stufte die Bedrohung, ausspioniert zu werden, sogar als hoch ein. 35 Prozent der Verantwortlichen berichten über konkrete Verdachtsfälle oder aufgedeckte Fälle von Wirtschaftsspionage. In der Schweiz und in Österreich dürfte die Situation vergleichbar sein.

Eine wichtige, noch immer stark unterschätzte Sicherheitslücke bilden E-Mails. Werden elektronische Nachrichten und Anhänge unverschlüsselt und ohne elektronische Signatur verschickt, werden Sender und Empfänger gleichermassen verletzlich. Datendiebstahl, Phishing-Attacken oder das Einschleusen von Schadcode lassen sich für Hacker vergleichsweise einfach bewerkstelligen. Um diese Problematik aufzuzeigen und Lösungsvorschläge zu diskutieren, haben Thales e-Security Deutschland und SEPPmail ein White Paper erstellt, das interessierten Personen kostenlos zur Verfügung steht. Das mit «Sichtschutz bei E-Mails» betitelte Dokument geht auf die diversen Gefahren bei der E-Mail-Kommunikation ein und zeigt, wie sich sensitive und vertrauliche Daten mittels «Secure E-Mail» wirksam schützen lassen. Dabei werden Technologien erläutert, die dafür sorgen, dass die übermittelte Nachricht ausschliesslich durch die berechtigten Empfänger einsehbar ist und dass der Inhalt nicht verändert werden kann.

Erhältlich ist das kostenlose White Paper über folgenden Link: www.seppmail.com


Kontaktinformationen

SEPPmail AG, Urs Fink, Industriestrasse 7, CH-5432 Neuenhof
Tel. +41 (0)56 648 28 38, fink@seppmail.ch, www.seppmail.com

Thales e-Security, Herriot Strasse 1, 60528 Frankfurt am Main
Tel. 0049 (0)69 677 33 166, http://www.thales-esecurity.com/...


Über Thales e-Security
Thales e-Security ist ein führender Anbieter von Sicherheitslösungen für Informations- und Kommunikationssysteme, die bei Behörden, militärischen Einrichtungen, in der Industrie und Finanzinstituten zum Einsatz kommen. Thales bietet seinen Kunden eine einzigartige, vierzigjährige Erfahrung im Schutz vertraulicher Daten, von einfachen sensiblen Daten bis hin zu Top-Secret-Daten. Das Portfolio von Sicherheitsprodukten und –diensten umfasst Netzwerk- und Anwendungssicherheit sowie sichere Telekommunikationsdienste.
Die Hardware Security Module (HSMs) der nCipher-Reihe, Thales nShield und Thales netHSM, und sind seit 2009 nach dem Common Criteria Evaluation Assurance Level (EAL) 4+ zertifiziert und entsprechen somit vollständig den Anforderungen des BSI IT-Grundschutzes. http://www.thales-esecurity.com/...

Über SEPPmail
SEPPmail ist die führende, in der Schweiz entwickelte Lösung für den sicheren
E-Mail-Verkehr (Verschlüsselung und digitale Signatur). Die prämierte Appliance besticht durch kurze Einführungszeiten, einen geringen Administrationsaufwand sowie durch eine einfache Bedienung – für Sender und Empfänger von E-Mail-Nachrichten gleichermassen. Eine von SEPPmail patentierte Technologie ermöglicht ohne Installation einer speziellen Software auf dem Empfänger-PC einen sicheren Nachrichtenaustausch. Zu den SEPPmail-Kunden gehören namhafte Unternehmen aus allen Branchen mit 5 bis über 25 000 Usern. Vertrieben werden die SEPPmail-Appliances von über 40 zertifizierten Firmen in Europa.

Kontakt

SEPPmail AG
Industriestrasse 7
CH-5432 Neuenhof
Urs Fink
SEPPmail AG
Sales und Marketing

Bilder

Dateien

Social Media