Vestas bringt auf weltweite Kundennachfrage Windenergieanlage V112-3.0 MW für Starkwind auf den Markt

Vestas bringt eine Starkwindversion der V112-3.0 MW Windenergieanlage auf den Markt, um die steigende Nachfrage von Markt und Kunden im globalen Starkwind-Segment zu erfüllen
(PresseBox) (Husum, ) In den traditionellen und entwickelten Märkten des globalen Windenergiesektors besteht die Notwendigkeit, die Stromerzeugung an Starkwindstandorten zu optimieren. Gleichzeitig gibt es ein großes Potenzial an Starkwindressourcen in Windenergiemärkten, die sich noch in der Entwicklung befinden. Für beide Fälle wurde die neue Starkwindanlage V112-3.0 MW IEC S entwickelt. Sie ist die Antwort auf die Nachfrage von Markt und Kunden nach einer leistungsfähigen und zuverlässigen 3- MW-Windenergieanlage mit niedrigen Energiekosten.

Großes Starkwindpotenzial

"Der globale Markt für Starkwindturbinen ist sehr vielfältig. In traditionellen und entwickelten Windenergiemärkten wie Kontinentaleuropa gibt es nicht mehr so viele ausbaufähige Starkwindstandorte. In den übrigen Märkten sind jedoch noch enorme Starkwindressourcen unerschlossen und somit besteht Potenzial für starkwindtaugliche Windenergieanlagen", sagte Knud Winther Nielsen, Senior Product Manager, Vestas Turbines R&D, verantwortlich für die Entwicklung der V112-3.0 MW bis zur Marktreife.

"Im Starkwindsegment IEC 1 sieht Vestas in den geografisch großen Märkten wie den USA, Kanada und Australien viel Potenzial. Es gibt auch umfangreiche Starkwindressourcen in sich entwickelnden Märkten, die nur darauf warten, erschlossen zu werden. Für die Zukunft rechnen wir damit, dass diese Märkte das Wachstum bei Onshore-Windenergieanlagen vorantreiben werden. Und die V112- 3.0 MW IEC S wurde entwickelt, um unseren Kunden in diesen Märkten eine solide und zuverlässige Anlagenrendite zu bieten."

Den Energiepreis für die Kunden senken

Vestas arbeitet kontinuierlich daran, die Kosten für die Stromerzeugung aus Windenergie zu reduzieren. Die neue Starkwindversion der V112-3.0 MW bietet niedrige Energiekosten, da sie für eine hohe und zuverlässige Energieproduktion bei gleichzeitig niedrigen Betriebs- und Wartungskosten sorgt. Technisch gesehen ermöglicht ein modifiziertes Getriebe die Anpassung der V112-3.0 MW IEC S an Starkwindstandorte. Das Getriebe hält den erhöhten Lasten durch hohe Windgeschwindigkeiten stand.

"Vestas ist ständig bestrebt, unsere Kunden in die Lage zu versetzen, Energie zu geringstmöglichen Kosten zu erzeugen, sodass sich ihre Investitionen schnell rentieren. Wir erreichen dies durch Innovationen, umfangreiche Tests und kontinuierliche Optimierungen. Die neue Starkwindanlage V112-3.0 MW IEC S ist das Ergebnis dieser Bemühungen und belegt, wie wir durch die kontinuierliche Weiterentwicklung unserer Produkte den Bedarf, den wir im Markt sehen, erfüllen", erklärte Knud Winther Nielsen.

Bewährte Technologie

Die V112-3.0 MW basiert auf bewährter und preisgekrönter Technologie, die unter anderem mit dem Zayed Future Energy Prize 2010 ausgezeichnet wurde. Mit der neuen Starkwindversion IEC S deckt die V112-3.0 MW sämtliche Windklassen und Windgeschwindigkeiten ab.

Die große überstrichene Fläche der Rotorblätter der V112-3.0 MW steigert die Effizienz der Windenergieanlage, indem sie die maximale Menge an Windenergie einfängt. So sorgt die Anlage für eine höhere Produktivität und geringere Energiekosten. Zudem ist sie außerordentlich betriebssicher, was anhand umfassender Tests, der Verifizierung der Komponenten und der sieben Prototypenanlagen der V112-3.0 MW belegt wurde.

Kontakt

Vestas Deutschland GmbH
Otto-Hahn-Str. 2-4
D-25813 Husum
Christina Buttler
Communications Advisor
Social Media