Unternehmen auf der Suche nach ihren Dokumenten

FIR-Seminar verhilft zum "papierlosen Büro"
(PresseBox) (Aachen, ) Die ECM-Trendstudie 2012 zum Thema "Welche Trends Unternehmen bewegen" zeigt, dass 58 Prozent der Unternehmen in ein Enterprise-Content-Management-System (ECM-System) beziehungsweise Dokumentenmanagementsystem (DMS) investieren, um die Suche nach Informationen im Unternehmen zu vereinfachen. In der durch das ECM-Unternehmen OpenText beauftragten Studie der "Pierre Audio Consultants" (PAC) wurden 100 IT-Verantwortliche zu den Trends und Funktionen im Bereich Dokumentenmanagement befragt. Es ist deutlich zu verzeichnen, dass die klassischen Funktionen, wie beispielsweise die strukturierte Dokumentenablage und Dokumentensuche, für Entscheider einen ausschlaggebenden Grund darstellen, sich ein entsprechendes System anzuschaffen. Diese und weitere Studienergebnisse haben das FIR an der RWTH Aachen veranlasst, ein Dokumentenmanagement-Seminar anzubieten. Die Schulung mit dem Titel "Mit Dokumentenmanagement Informationsflüsse effizient gestalten" ist Bestandteil des Praxistags Informationsmanagement. Sie findet am 24. Juli 2012 in den Institutsräumen des FIR am Pontdriesch 14/16 in Aachen statt.

"Mit dem Seminar wollen wir Unternehmen dabei unterstützen, die steigende Papierflut in den Büros zu bewältigen", erklärt die FIR-Wissenschaftlerin Violett Panahabadi.

Die Suche nach Dokumenten, welche zeitkritisch für unternehmensinterne Geschäftsprozesse bearbeitet werden müssen, sei für die Mitarbeiter zunehmend frustrierend. Zudem verstärkten die steigenden Druckkosten den Wunsch nach einem papierlosen Büro, sodass sich das Thema Dokumentenmanagement zu einem zentralen Erfolgsfaktor im Unternehmen entwickle.

Mit dem Seminar richtet sich das FIR an Führungskräfte und Anwender, die die Vision des papierlosen Büros umsetzen möchten. Durch praxisorientiertes Fachwissen soll vermittelt werden, wie die Dokumentenverwaltung effizienter gestaltet werden kann und welche Funktionen und Werkzeuge der Systeme für bestimmte Aufgaben geeignet sind. Hierbei werden zusätzlich die rechtlichen Aspekte und Vorgaben beim Einsatz von Informations- und Dokumentenmanagementsystemen vorgestellt.

Das Seminar beinhaltet eine Anwendungsübung, Vorträge und Anwenderberichte zu den zwei wesentlichen Säulen des Dokumentenmanagements: der Organisation und den unterstützenden IT-Systemen.

Die Teilnahme an dem Seminar kostet 250 Euro. Frühbucher sparen bis zum 1. Juli 50 Euro.

Weitere Informationen zu der Veranstaltung sind auf der Internetseite des FIR abrufbar: www.fir.rwth-aachen.de

Kontakt

FIR an der RWTH Aachen
Campus-Boulevard 55
D-52074 Aachen
Caroline Kronenwerth
Forschungsinstitut für Rationalisierung (FIR) an der RWTH Aachen
PR-Referentin
Violett Panahabadi
Fachgruppe Informationslogistik
Social Media