Neues Multiuse-Headset von Jabra setzt Standards für UC- und Mobiltelefonie

Jabra Supreme UC: Perfekt für mobile Arbeiter
Jabra Supreme UC (PresseBox) (Rosenheim, ) Mit dem neuen Jabra Supreme UC präsentiert Jabra ein Headset für den Mobile Worker: Das Bluetooth-Headset ist mit allen Bluetooth-fähigen Endgeräten wie Mobiltelefonen, Smartphones oder Tablets kompatibel und verbindet sich über den vorinstallierten Nano-USB-Bluetooth Adapter installationsfrei auch mit PCs oder Laptops. In Kombination mit führenden UC-Clients können Nutzer zwischen Telefonaten von PCs und Mobiltelefonen wechseln, und beide Gespräche aktiv halten. Active Noise Cancellation erkennt Umgebungslärm und reduziert seine Wirkung. HD-Voice und Noise Blackout mit digitalen Signalprozessoren verbessern die Gesprächsqualität. Mit Sprachbefehlen und -ansagen und einem ausklappbaren Flip-Boom Mikrofonarm lässt sich das Headset intuitiv bedienen. Das Jabra Supreme UC ist ab sofort für 120.- Euro netto erhältlich.

Mit dem neuen Jabra Supreme UC präsentiert Jabra ein Headset für die steigende Zahl mobiler Mitarbeiter: "Aktuelle Studien zeigen, dass bis 2015 fast 1,3 Milliarden Menschen weltweit sowohl im Büro als auch unterwegs arbeiten werden. Ziel von Jabra ist es, die Kommunikation unterwegs so produktiv wie möglich zu gestalten," sagt Matthias Ludwig, Marketing Manager DACH bei Jabra Business. "Mobile Mitarbeiter sind für uns eine der wichtigsten Kundengruppen und deshalb wollen wir ihnen Produkte an die Hand geben, mit denen sie überall in Verbindung bleiben können."

Das neue Jabra SUPREME UC hat Jabra daher speziell für hohe Kompatibilität bei Mobiltelefon und UC-Gesprächen konzipiert: Das Multiuse-Headset verbindet sich mit bluetooth-fähigen Endgeräten wie Mobiltelefonen oder Smartphones und lässt sich über den mitgelieferten Bluetooth Nano-Adapter Jabra LINK 360 installationsfrei an die USB-Schnittstelle von PCs oder Laptops anschließen - ein Pairing ist nicht nötig. In Kombination mit führenden Unified Communications-Clients wie Microsoft Lync, Cisco IP Communicator, IBM Sametime oder Skpye können Nutzer Gespräche von PC und Mobiltelefon führen und nahtlos zwischen beiden Endgeräten wechseln. Der Bluetooth-Adapter lässt Nutzer Anrufe von Mobil- oder Softphone bis zu zehn Meter von ihrem Arbeitsplatz entfernt führen und unterstützt die Anrufsteuerung auf vielen Softphone-Clients.

Für präzisen Klang arbeitet das Jabra SUPREME UC mit Active Noise Cancellation auch auf der Hörerseite: Ein separates Mikrofon und ein Chip erkennen Umgebungsgeräusche, analysieren und filtern diese, wodurch Headsetnutzer selbst in lauten Umgebungen ihre Gesprächspartner deutlicher verstehen. Mit einem erweiterten Frequenzbereich von 300 bis 18.000 Hertz überträgt das Jabra Supreme UC Gespräche in HD-Qualität (Wideband) authentisch. Noise Blackout mit zwei Mikrofonen filtert Hintergrundgeräusche und verstärkt die Stimme. Zusätzlich verbessern digitale Signalprozessoren die Klangqualität.

Das Jabra Supreme UC lässt sich intuitiv bedienen: Über den patentierten klappbaren Flip-Boom Mikrofonarm schaltet sich das Headset ein. Durch Einklappen schaltet es sich aus und lässt sich platzsparend verstauen. Sprachansagen leiten den Nutzer durch das erstmalige Pairen mit dem Mobiltelefon und informieren auch über Akku- und Verbindungsstatus. Anrufe lassen sich mittels Sprache starten und annehmen.

Für hohen Tragekomfort hat das Jabra Supreme UC zwei weiche Silikon-Ohrpolster in verschiedenen Größen. Der flexible Ohrbügel lässt sich leicht anpassen. Jabra liefert das Jabra Supreme UC mit einem praktischen Case und einem Kfz-Ladeadapter aus. Er versorgt das Headset im Auto mit Strom.

Das Jabra Supreme UC wiegt 18 Gramm, hat eine Sprechzeit von bis zu sechs Stunden, die Standby-Zeit liegt bei bis zu 15 Tagen.

Jabra CONNECT App

Jabra liefert das Jabra Supreme UC mit einer speziellen Jabra Connect App für Smartphones und Tablets aus. Mit ihr können Nutzer das Headset und seinen USB-Adapter individuell konfigurieren und über die verbundenen Endgeräten steuern und bedienen. Sie ist zunächst nur für Geräte mit Android-Betriebssystem verfügbar, weitere Betriebssysteme folgen.

Das Jabra Supreme UC ist ab sofort für 120 Euro netto erhältlich. Händler können es bei folgenden Distributoren bestellen:

Actebis Peacock GmbH, ALLNET GmbH, Comstor, Herweck AG, Horst Platz - Beratungs- u. Vertriebs GmbH, Ingram Micro Distribution GmbH, Itancia GmbH, Komsa Kommunikation Sachsen AG, Michael Telecom AG, ScanSource Communications Europe, Sonepar Deutschland GmbH, Westcon.

Kontakt

GN Netcom GmbH
Traberhofstraße 12
D-83026 Rosenheim
Frauke Schütz,
NAMU-PR
Thomas Semmler
NAMU-PR

Bilder

Social Media