Weltweiter IPv6-Launch: intec bietet pünktlich ein Update für ARGUS-Tester

Der ARGUS 165 Triple Play-, xDSL- und GigaBitEthernet Kombitester von intec (PresseBox) (Lüdenscheid, ) Am 6. Juni 2012 starten große Netzbetreiber und Diensteanbieter ihr IPv6- Angebot. Mit einem kostenlosen Update können ARGUS-Nutzer ihre Testgeräte für das neue Internetprotokoll fit machen.

Pünktlich zum "World IPv6 Launch Day" bietet intec für seine erfolgreichen xDSL-Kombitester ARGUS 165, ARGUS 145 plus und ARGUS 142 sowie für den xDSL-Tester ARGUS 141 ein Upgrade an, das die Geräte IPv6-fähig macht.

Jedem Kunden steht ab dem 06. Juni 2012 ein kostenloses Update zur Verfügung. Es unterstützt verschiedene IP-Tests wie z.B. IP-Ping und Traceroute über die Breitbandschnittstellen ADSL, VDSL, SHDSL und Ethernet, wahlweise über das Protokoll IPv4 oder IPv6. Neben der reinen IPv4- oder IPv6-Verbindung ist als dritte Variante auch der Dualstack-Betrieb möglich. Dabei werden je nach Verfügbarkeit beide Protokolle aufgebaut und die IP-Tests können dann über die jeweils erfolgreich aufgebaute Protokollvariante durchgeführt werden.

Die Eingabe der neuen langen IPv6-Adressen erfolgt gewohnt komfortabel über die ARGUS-Tastatur oder die verfügbare PC-Software.

Die ARGUS-Kombitester decken das komplette Schnittstellenportfolio im Teilnehmeranschlussbereich ab: von klassischen Telefonie-Schnittstellen, wie ISDN-S0, Uk0 und Analog, über die oben genannten Breitbandschnittstellen bis hin zu GigaBitEthernet via SFP-Slots. Zudem kann der ARGUS mit seinen Triple Play-Testfunktionen VoIP, IPTV und Datendienste über xDSL und GigaBit-Ethernet testen.

"Mit dem IPv6-Update gewährleisten wir die Zukunftssicherheit unserer ARGUS-Tester und liefern unseren Kunden einmal mehr die richtige Lösung zum richtigen Zeitpunkt mit optimalem Service", erklärt Markus Tix, Geschäftsführer von intec.

Kontakt

intec Gesellschaft für Informationstechnik mbh
Rahmedestr. 90
D-58507 Lüdenscheid
Martin Fischer
rheinfaktor Agentur für Kommunikation GmbH

Bilder

Social Media