MicroNova präsentiert neue HiL-Lösungen auf der Automotive Testing Expo 2012

Elektromotor-HiL und VeriStand-Integration sind Messe-Highlights
(PresseBox) (Vierkirchen, ) Die MicroNova AG wird auf der Automotive Testing Expo vom 12. bis 14. Juni 2012 in Stuttgart ausstellen. Der Schwerpunkt liegt auf den hauseigenen NovaSim Hardware-in-the-Loop-(HiL)-Systemen. Als Messehöhepunkte zeigt das Software- und Systemhaus einen Elektromotor-HiL sowie die Integration der VeriStand-Echtzeitlösung von Partner National Instruments in die NovaSim-Systeme. Neben dem Bereich Simulation wird das Unternehmen auch über die zugehörige Lösung zur Testautomatisierung EXAM informieren. MicroNova stellt in Halle 1 am Partnerstand Nr. 1720 von National Instruments aus. Die Veranstaltung findet wie immer auf dem Stuttgarter Messegelände am Flughafen statt.

Der Elektromotor-HiL-Simulator ist für die parallele Simulation mehrerer E-Maschinen geeignet. Die schnelle Berechnung von E-Maschinenmodellen in Field Programmable Gate Arrays (FPGAs) ermöglicht es, die Anzahl von Elektromotor-Simulationen fast beliebig festzulegen. Im präsentierten Messesystem wird auf einem QuadCore-Prozessor eine Simulation der Elektromotoren und eine hoch aufgelöste Wechselrichtersimulationen betrieben. Durch die Skalierbarkeit hat das System das Potential, zukünftig auch Fahrzeuge mit vier Elektromotoren - einer je Radnabe - mit Hilfe eines einzigen kompakten HiL-Systems zu simulieren.

"Wir erleben beim Thema Elektromobilität momentan den Übergang vom Hype zum seriösen Markt. Laut einer Studie* von Roland Berger werden schon 2015 mehr als vier Millionen Fahrzeuge mit Hybridantrieb auf den Straßen fahren. Der Weltmarkt für Lithium-Ionen-Batterien wird zu diesem Zeitpunkt bei neun Milliarden Dollar liegen. Diese Zahlen zeigen, dass die Bedeutung hochwertiger Simulationslösungen für die Elektromobilität weiter zunehmen wird", erklärt Franz Dengler, der bei MicroNova als Leiter für HiL-Systeme tätig ist. "Mit unserem Lösungsportfolio sind wir sehr gut aufgestellt, um Automobilhersteller und Zulieferer bei der Simulation und dem Test von Elektrokomponenten zu unterstützen."

VeriStand-Integration
Neben der Elekotromotorsimulation bildet die Integration von National Instruments VeriStand den zweiten Messeschwerpunkt. VeriStand ist eine konfigurationsbasierte Software-Umgebung zur Erstellung von Echtzeit- und Simulationsanwendungen, die für HiL-Systeme eingesetzt werden kann. Der wesentliche Vorteil von VeriStand liegt in der offenen Systemarchitektur, die dafür sorgt, dass Anwender bei reduzierter Entwicklungszeit der Testabläufe eine höhere Systemflexibilität erreichen können.

VeriStand ermöglicht unter anderem die Nutzung neuer Werkzeuge, wie zum Beispiel zur Erstellung von Echtzeitstimulusprofilen. Zudem verbessert VeriStand die Multitasking-Fähigkeit der NovaSim-Systeme erheblich. Weiterhin können mit VeriStand Simulationsmodelle vieler Modellierungsumgebungen importiert werden, darunter SimulationX von ITI und Simulink von The Mathworks. Darüber hinaus kann kompilierter Code von Programmiersprachen wie ANSI C oder C++ verwendet werden. Das Aufbaukonzept der NovaSim-HiL-Simulatoren bleibt dabei unverändert.

Online-Ressourcen
- http://www.micronova.de/...
- http://www.exam-ta.de/
- * http://www.rolandberger.com/...

Kontakt

MicroNova AG
Unterfeldring 17
D-85256 Vierkirchen
Daniela Boerger
Marketing
Unternehmenskommunikation
Social Media