EM-Begegnungen auf Google+: Google startet Fan-Plattform zur EURO 2012

(PresseBox) (Hamburg, ) Highlightberichte, Hangout-EM-Studios mit Stars und Fans sowie immer neue Mitmach-Aktionen: Google+ bündelt die EM-Aktionen zahlreicher Medien- und Sportdienste auf einer speziellen Fußballplattform (www.google.de/fussball) zur EURO 2012. Das Angebot liefert einen intuitiven Einstieg ins Geschehen und bietet vielfältige Möglichkeiten, sich (inter-)aktiv zu beteiligen. BILD.de, das ZDF, SPOX, Kicker, Sport1, 11FREUNDE sowie Sportonline, Weltfußball, Transfermarkt.de und YouTubes "Tiger" sind mit dabei. Besondere Highlights gibt es zum Eröffnungsspiel, zum Finale und den Spielen der deutschen Mannschaft.

Die Aktionen nutzen ein reichhaltiges Spektrum an Funktionen auf Googles sozialer Plattform. Angefangen bei Live-Tickern, aktuellen Berichten und Kommentaren zu den Spielen, zu Mannschaften und Spielern sowie dem Geschehen rund um die EM. Die Nutzer können sich mit eigenen Beiträgen und Kommentaren beteiligen und das Großereignis in Videokonferenzen, sogenannten Hangouts, live und direkt mit Experten und anderen Fußballfreunden diskutieren.

BILD.de lädt zum EM-Talk auf Google+. Im Hangout mit Marcell Jansen am Samstag können Fans zusammen mit BILD.de-Moderator Udo Knierim und EM­Reporter Christopher Buhl live per Webcam über die letzten Vorbereitungen aufs Auftaktspiel der Deutschen sprechen. Hangouts zu allen weiteren Deutschland-Spielen folgen.

SPOX lädt Google+Nutzer zum Blick hinter die Kulissen ein: Per Live-Schalte in den SPOX-Redaktionsraum können Fans das Deutschland-Spiel gegen Portugal gemeinsam mit dem Redaktionsteam diskutieren.

11Freunde lädt im Vorfeld der Begegnung Deutschland versus Niederlande zum EM-Hangout mit Philipp Köster und weiteren prominenten Gästen. Weitere Hangouts folgen, Highlights zeigt die Redaktion später per Video-Podcast auf 11freunde.de.

Sport1 eröffnet mittels spezieller Hangout-Applikationen gleich vier Diskussionsräume, in denen Fans wahlweise das Geschehen auf dem Rasen, die Turniertabelle, Mannschaftsaufstellungen oder zentrale Spielszenen diskutieren können. Die Hangout-Apps sind als interaktive Komponenten auch auf Sport1.de eingebunden. Beide Online-Angebote sind direkt verzahnt.

YouTube-Star "Tiger" legt sein legendäres "Süper EM Stüdyo" auf Google+ neu auf: Zu Hangout-Videokonferenzen mit bis zu zehn Gästen zeitgleich sind prominente Gäste aus Sport- und Medien-Kreisen geladen. In verschiedenen Wettbewerbskategorien können sich die EURO-Fans als "Süper Paparazzi", Ballkünstler oder "Miss EM Stüdyo 2012" bewerben. In seinen EM-Specials fasst der "Tiger" EM-Highlights bekannt unterhaltsam zusammen.

Per Hashtag "#Google+Fussball" lassen sich die Aktionen, Beiträge und Kommentare auch direkt in Google+ finden. Außerdem können die Nutzer eigene Beiträge, Kommentare und Hangouts entsprechend kennzeichnen, um ihre EURO-Leidenschaft gemeinsam mit der Community auf Google+ zu erleben.

Begleitet wird die Partneraktion, die am 8. Juni offiziell startet, von einer gezielten Display-Kampagne, insbesondere im Google Display Netzwerk, auf YouTube sowie auf mobilen Kanälen. Kreation, Partnermanagement sowie die Umsetzung der Kampagne liegen bei Kolle Rebbe in enger Abstimmung mit Google.

Über Google+
www.google.com/+/learnmore

Kontakt

Google Germany GmbH
ABC-Straße 19
D-20354 Hamburg
Social Media