Individuell zusammengestelltes Hundefutter bietet Vierbeinern bedarfsgerechte Ernährung

Seit April 2012 bietet futalis jedem Hund ein individuelles Futter an, das eigens auf Grundlage seines Ernährungsbedarfes zusammengestellt wird. Von Wissenschaftlern des Instituts für Tierernährung der Universität Leipzig entwickelt, wird das Futter
(PresseBox) (Köln, ) Der Zusammenhang von Ernährung und Gesundheit ist allgemein bekannt. Ob beim Menschen oder bei unseren tierischen Begleitern, die „richtige“ Ernährung macht gesünder, vitaler und steigert die Lebensqualität. Für Mensch wie Hund stellt sich dabei aber oftmals die Frage, wie diese „richtige“ Ernährung aussehen muss.

In einem einjährigen Projekt haben Wissenschaftler des Instituts für Tierernährung, Ernährungsschäden und Diätetik der Universität Leipzig in Zusammenarbeit mit Absolventen der Handelshochschule Leipzig (HHL) daran gearbeitet, diese Frage zumindest für Hunde zu beantworten. Die Forschungsergebnisse werden nun durch das neu gegründete Leipziger Unternehmen futalis an den Hund gebracht.
„Die Gesundheit von Tieren hängt maßgeblich von ihrer Ernährung ab“, sagt Tierärztin und Ideengeberin Stefanie Schmidt. „Um die Gesundheit, die Vitalität und das Wohlbefinden von Hunden zu fördern, benötigt man Futterrationen, die individuell an die Eigenschaften des Tieres angepasst sind.“ Wichtig sind dabei Kriterien wie Rasse, Alter, Gewicht, Ernährungszustand, Aktivitätsgrad, Zuchtverhalten, Krankheiten und Allergien, die zusammen mit den gesundheitlichen Prädispositionen die Anforderungen eines Hundes an sein Futter bestimmen.

Das Futterkonzept von futalis nutzt all diese Kriterien, um den Ernährungsbedarf eines Hundes zu bestimmen. Darauf aufbauend wird in einem TÜV-geprüften Prozess ein maßgeschneidertes Futter erstellt, das den Hund in allen Bereichen optimal versorgt. Ändern sich die Merkmale, wird auch das Futter angepasst. Somit können Hundehalter selbst dann auf teure Futterzusätze verzichten, wenn ihr Hund auf Grund von Trächtigkeit, Krankheit, hoher Aktivität o. ä. besondere Bedarfswerte aufweist.
Die Idee hierzu entwickelte Tierärztin Stefanie Schmidt bei ihrer Arbeit am Institut für Tierernährung der Universität Leipzig. Dort beschäftigte sie sich mehrere Jahre lang
mit den ernährungsbezogenen Problemen von Hunden. Bei der Ernährungsberatung von Haustieren musste sie dabei in der Regel auf selbst zusammengestellte Rationen zurückgreifen, da die speziellen Bedürfnisse der Hunde sich meist gravierend vom Nährstoffangebot der Standardfuttermittel unterschieden.

Bei der Futterentwicklung und Qualitätssicherung setzt das Team von futalis auf die Zusammenarbeit mit dem Institut für Tierernährung sowie zahlreichen Züchtern des Verbands für das Deutsche Hundewesen (VDH). Erstes Resultat dieser Kooperation war die Idee, das Futter in Tagesrationen abzupacken. „Zu einer ausgewogenen Ernährung zählt nicht nur das ‘richtige‘ Futter, sondern auch die ‘richtige‘ Futtermenge“, sagt Prof. Manfred Coenen, Leiter des Instituts für Tierernährung. „Das Futter in Tagesrationen abzupacken ist zwar aufwendiger, ernährungsphysiologisch aber in jedem Fall ein großer Schritt in die richtige Richtung.“ Zu einem ähnlichen Ergebnis kommen die meisten Züchter, mit denen futalis das Futter getestet hat. Außerdem erleichtern die umweltfreundlichen Tagesverpackungen das Zählen – denn futalis hat sich verpflichtet, für jede Tagespackung 5 Cent an gemeinnützige Projekte zu spenden.

Über futalis
futalis bietet jedem Hundehalter ein maßgeschneidertes Futter, das bei jeder Bestellung auf die individuellen Ernährungsbedürfnisse seines Hundes abgestimmt wird. Auf Grundlage von neun wissenschaftlich basierten Kriterien (Rasse, Alter, Gewicht, Ernährungszustand, Aktivitätsgrad, Zuchtverhalten, Krankheiten, Allergien und gesundheitliche Prädispositionen) berechnet futalis den genauen Ernährungsbedarf eines Hundes und stellt ein Futter mit individueller Rezeptur her, das optimal auf den jeweiligen Hund abgestimmt ist. Der gesamte Produktionsprozess unterliegt höchsten Qualitätsansprüchen und wurde vom TÜV nach dem GMP+ B8 Standard akkreditiert.
Ein derartig angepasstes Futter trägt dazu bei, e

Im November 2011 in Leipzig von der Tierärztin Stefanie Schmidt und den beiden Absolventen der Handelshochschule Leipzig (HHL) Janes Potthoff und Christian Hetke gegründet, arbeitet futalis eng mit dem Institut für Tierernährung, Ernährungsschäden und Diätetik der Universität Leipzig und Züchtern des Verbands für das Deutsche Hundewesen (VDH) zusammen, um dauerhaft höchste Futterqualität zu garantieren. rnährungsbedingte Probleme, wie beispielsweise Wachstumsstörungen, Fettleibigkeit, Harnsteine, Pigmentstörungen, Allergien, Verdauungsstörungen zu vermeiden. Dies steigert Gesundheit, Wohlbefinden und Vitalität der vierpfotigen Lebensgefährten und fördert ihre Lebensqualität. Von diesem Gedanken leitet sich auch der Unternehmensname futalis ab, der eine Kombination aus den Wörtern Futter und Vitalität darstellt. Darüber hinaus spendet futalis 5 Cent von jeder verkauften Tagesration an gemeinnützige Projekte und hilft damit, die Lebensqualität von Menschen und Tieren mit besonderen Herausforderungen zu verbessern.
Weitere Informationen unter www.futalis.de

Kontakt

Trusted Shops GmbH
Colonius Carrè, Subbelrather Str. 15C
D-50823 Köln
Olaf Groß
PR-Manager
Social Media