Wartungsarmes PEWATRON CO2/O2-Modul

Erstmals auf einer Europakarte lieferbar
Wartungsarmes PEWATRON CO2/O2-Modul (PresseBox) (Zurich, ) Das PEWATRON Carbonoxy ist das erste CO2/O2-Modul, welches auf einer Europakarte lieferbar ist.

Beim CO2 wird das NDIR-Messprinzip und beim O2 das Zirkonmessprinzip verwendet, welches für eine lange Lebensdauer des Sensors bekannt ist. Zur Verfügung stehen beim CO2 Messbereiche von 0...10/15/30% und beim O2-Modul von 0...25/95%, mit einer Genauigkeit von ±2% vom Endwert und einer Stabilität von >2% vom Endwert/Jahr.

Bei einer Speisung von 12...30 VDC, Leistung 6 W, wandelt der Mikrokontroller die aktuelle Gaskonzentration in ein analoges und lineares Signal von 0/4...20 mA oder 0...10 VDC um. Zusätzlich steht eine RS232 Schnittstelle (19'200 Baud) zur Verfügung. Mit den verschiedenen DIP-Schaltern lässt sich z.B. die Ansprechzeit zwischen 1...30 Sek. justieren, die Temperaturkorrektur aktivieren oder auch eine simpel zu handhabende Nullpunktjustierung vornehmen. Verschieden farbige LEDs signalisieren den aktuellen Betriebszustand. Bei einem massiven Fehler wird das Ausgangssignal blockiert und selbstverständlich entspricht die Elektronik den neusten EMV-Vorschriften.

In Verbindung stehende Artikel:
Physikalische Sensoren

Kontakt

PEWATRON AG
Thurgauerstrasse 66
CH-8052 Zürich
Gaby Schwendener
Marketing + Pressearbeit

Bilder

Social Media