Auf in neue Märkte: die Exportinitiative Erneuerbare Energien informiert auf der Intersolar 2012 über attraktive Solarmärkte weltweit

(PresseBox) (Berlin, ) Die Exportinitiative Erneuerbare Energien ist in diesem Jahr bereits zum dritten Mal mit einem Stand auf der Intersolar Europe in München vertreten. Vom 13. bis 15. Juni 2012 können sich interessierte Unternehmen in Halle B2, Stand 420 ausführlich über die Angebote der Exportinitiative informieren.

Am Donnerstag, dem 14.06.2012 lädt die Exportinitiative von 10:00 bis 13:00 Uhr zum Exportforum "Auf in neue Märkte!" an ihren Stand. Experten der Auslandshandelskammern und der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit informieren über die Marktchancen für deutsche Solarunternehmen in Südostasien - insbesondere Indonesien und Malaysia - sowie Indien, Algerien, Rumänien, Australien, Kanada und den USA.

Die Exportinitiative Erneuerbare Energien unterstützt deutsche Unternehmen seit nunmehr knapp 10 Jahren erfolgreich bei der Erschließung von Auslandsmärkten. Durch die Bereitstellung von Marktinformationen, Unterstützung bei der Kontaktanbahnung mit internationalen Kooperationspartnern und durch Marketingmaßnahmen wird der Markteinstieg erleichtert.

Die Exportinitiative Erneuerbare Energien bringt Unternehmen erfolgreich ins Ausland und schafft Arbeitsplätze in Deutschland und weltweit. Umfragen belegen, dass die teilnehmenden Unternehmen circa 30 Prozent Zeit und Kosten beim Markteintritt sparen, 40 Prozent der Teilnehmer konkrete Geschäftsbeziehungen im Ausland initiieren und sich die Exportquote im Schnitt um über 23 Prozent erhöht. So wundert es nicht, dass die Exportinitiative Erneuerbare Energien von den teilnehmenden Unternehmen positiv bewertet wird und 43 Prozent der Unternehmen Mehrfachteilnehmer sind.

Das detaillierte Vortragsprogramm des Exportforums auf der Intersolar am 14. Juni 2012 sowie weitere Informationen zum Angebot und zu aktuellen Veranstaltungen der Exportinitiative finden Sie unter: www.exportinitiative.bmwi.de
Social Media