Stimmungsvoller Ausklang der AMICOM 2012

119.000 In-Car-Elektronik-Fans besuchten die 3. Branchenmesse für mobile Unterhaltung, Kommunikation und Navigation
Stimmungsvoller Ausklang der AMICOM 2012 (PresseBox) (Leipzig, ) DAB+ und die Integration moderner Smartphones in die Soundanlagen von Serienfahrzeugen waren Trendthemen der AMICOM 2012. Rund 119.000 Fach- und Privatbesucher kamen auf die Branchenmesse für mobile Unterhaltung, Kommunikation und Navigation, die zum dritten Mal stattfand. Das Fazit der Aussteller ist eindeutig: Die AMICOM bestätigt ihre Position als europaweit führende Veranstaltung. Insgesamt präsentierten sich vom 2. bis 6. Juni 2012 rund 100 Unternehmen und Marken aus 14 Ländern. Mit nahezu allen Marktführern und einem Anteil ausländischer Aussteller von 50 Prozent präsentierte die AMICOM das gesamte Spektrum der In-Car-Elektronik. 82 Prozent der Aussteller gaben an, ihre Ziele auf der Messe erreicht zu haben. Die große Mehrheit der Unternehmen hat entsprechend ihre feste Absicht zur Wiederbeteiligung an der AMICOM 2013 erklärt. Auch bei den Besuchern kam die Messe sehr gut an. Die nächste AMICOM findet vom 11. bis 14. April 2013 statt.

"In der AMICOM 2012 war Musik drin. Mit dem neuen Sendestandard für Digital-Radio haben wir die Zukunft für Audiogenuss im Auto eingeläutet. Und auch die Innovationen zur Einbindung multimedialer Inhalte ins Fahrzeug über das Smartphone haben den Nerv der rund 119.000 Besucher getroffen", zeigte sich Matthias Kober, Projektdirektor der AMICOM, mit der diesjährigen Veranstaltung zufrieden.

Die hohe Qualität der Besucher lobte Thomas Schaudt, Director Marketing bei Harman, die erstmals auf der AMICOM ausstellten: "Bereits im Vorfeld der Messe waren wir sehr zufrieden - von Organisation über Ausstellerbetreuung bis hin zum Standaufbau lief alles hervorragend. Positiv ging es auch weiter. Vor allem am Wochenende haben wir sehr viele Endkunden erreichen können. Die Messe ist für uns eine gute Gelegenheit, unsere Präsenz zu zeigen, daher wird die AMICOM künftig sicherlich in unserem Messekalender aufgenommen werden."

Andreas Rädke, Company Manager von Audiodesign, resümierte: "Die AMICOM war für uns sehr zufriedenstellend. Unsere Erwartungen wurden vollkommen erfüllt, was die Anzahl an Händlerbesuchen und Fachpublikum angeht sogar übertroffen. Sehr schön war auch der Branchenabend. Und ein echtes Messehighlight was das AMICOM-Auto-Camping."

Zu den internationalen Ausstellern zählte unter anderem Connects2 Ltd.. Chris Brown vom britischen Unternehmen zog ein positives Fazit: "Wir hatten 2012 eine gute Messe. Wir sind bereits zum 3. Mal in Folge hier. In diesem Jahr hatten wir mehr Besucher als im letzten Jahr. Grundsätzlich waren die Besucher sehr an unserer DAB-Technologie interessiert. Besonders am Montag während der DAB-Konferenz kamen viele ernsthaft Interessierte zu unserem Stand. Die Messeteilnahme an der AMICOM ist für unser laufendes Geschäft sehr wichtig, aber auch um neue Kunden anzusprechen."

Auch Thomas König, Teamleader Marketing bei ALPINE, war mit der Resonanz am Stand zufrieden: "Besonders das Interesse an DAB+ von Seiten der Endkunden war sehr groß. Die Besucher haben bereits großes Vorwissen und suchen nach passenden Lösungen. Vor allem unsere Europapremiere, das 8-Zoll Navigationsgerät INE-W 928 R, kam durchweg gut an. Für den Bereich Aftermarket spielt die AMICOM für ALPINE eine sehr wichtige Rolle. Da haben wir den größten Messeauftritt."

Zufriedene Aussteller, zufriedene Besucher

Die Ausstellerbefragung eines unabhängigen Marktforschungsunternehmens ergab, dass 69 Prozent der Aussteller bereits während der Messelaufzeit Geschäftsabschlüsse verzeichneten. 81 Prozent rechnen mit einem guten Nachmessegeschäft. Entsprechend beabsichtigt die große Mehrheit der Unternehmen, die in diesem Jahr zu den Ausstellern zählten, eine Wiederbeteiligung im April 2013. Über 90 Prozent der rund 119.000 Messegäste, darunter viele Fachbesucher aus dem In- und Ausland, waren mit ihrem AMICOM-Besuch sehr zufrieden und werden die Branchenmesse in ihrem privaten und geschäftlichen Umfeld weiterempfehlen.

Trendthemen im Fokus: DAB+ und mobile Infotainment

Vor allem den im Rahmen der AMICOM stattfindenden World DMB Kongress nutzten die teilnehmenden Sendeanstalten, Medien und Institutionen, um sich vor Ort über die Technologien zu informieren, die Digitalradio ins Auto bringen. "Eine umfassende Informationspolitik gegenüber dem Verbraucher und eine enge Kooperation zwischen Programmanbietern, Industrie und Handel tut Not. Gelingt es uns, gemeinschaftlich eine Brücke zum automobilen Konsumenten zu schlagen, so steht dem Projekt Digitalradio eine blühende Zukunft bevor. Wo sonst wird so viel Radio gehört wie im Auto?", konstatierte Alexander Klett, Geschäftsführer der European Mobile Media Association (EMMA), mit Blick auf den World DMB-Veranstaltungstag. Mobile Infotainment-Neuheiten waren ebenfalls an zahlreichen Ständen zu sehen. So wurde auf der AMICOM unter anderem Smartphone-Receiver von JVC als Weltneuheit vorgestellt. Das Multimedia-Entertainment-System mit Doppel-DIN-Display spiegelt die Bedienoberfläche aktueller Smartphones wider und macht so eine komfortable Nutzung aller Handy-Funktionen auf einem großen Bildschirm im Fahrzeug möglich.

Die nächste AMICOM findet vom 11. bis 14. April 2013 in Leipzig statt.

AMICOM
Branchenmesse für mobile Unterhaltung, Kommunikation und Navigation
(2. bis 6. Juni 2012)

Kontakt

Leipziger Messe GmbH
Messe-Allee 1
D-04356 Leipzig
Maren Lesche
Leipziger Messe GmbH
Kommunikationsreferentin PR

Bilder

Social Media