Electrolux Akademie jetzt auch fit für das iPad

Gelungener Relaunch der Erfolgsplattform
(PresseBox) (München, ) Sie war keineswegs in die Jahre gekommen, die Lern- und Verkaufsschulung, die Händler und Verkäufer von AEG Electrolux seit 2007 regelmäßig absolvieren. Dennoch wurde die Plattform neuen Design-Ansprüchen von AEG angepasst. Entstanden ist ein Produkt, das in Gestaltung, Funktion und Anschaulichkeit seinesgleichen sucht. War es von Anfang an das Ziel des E-Learning-Projektes, die Verkaufs- und Produktkompetenz der AEG-Verkäufer zu optimieren, so ist das kontinuierliche Informations- und Schulungsangebot durch die Überarbeitung nochmals verbessert worden. Durch ein ausgeklügeltes Kundenzufriedenheitskonzept wird die Teilnehmermotivation des Verkaufspersonals in den Bereichen Möbel- und Elektrofachhandel im wahrsten Wortsinn spielend hoch gehalten. Und - alles zusammen ist jetzt auch fürs iPad verfügbar!


E-Learning bewirkt eine schnellere Informationsvermittlung bei Produktneuheiten. Zeitgleich mit der Produktvorstellung über klassische Wege wie Produkttrainer, Vertriebsmitarbeiter und Broschüren gibt es im Lernportal zusätzliche Informationsmöglichkeiten, wie z. B. Nutzen-Argumentationen gegenüber dem Endverbraucher im Handel. Das Projekt ergänzt das bisherige Schulungsangebot mit der Möglichkeit der Vor- und Nachbereitung von Trainings. Der Schwerpunkt liegt auf der Erweiterung und Überprüfbarkeit des Wissenstandes der Teilnehmer und daraus resultierend ein noch gezielterer Einsatz von maßgeschneiderten Schulungsmaßnahmen.

Die Zielgruppe ist sehr heterogen: Verkäufer und Händler in den Bereichen Elektrofachhandel und Möbelfachhandel im Alter von 18 bis 65 Jahren mit teilweise vorhandener Medienkompetenz und sehr unterschiedlichen Vorkenntnissen. Die Teilnehmer lernen zu Hause und in der Arbeit, meistens alleine, phasenweise aber auch in der Gruppe. Die Motivation erfolgt über spielerische Segmente und den Leitgedanken der Kundenzufriedenheit. Die Händler erhalten bei erfolgreicher Teilnahme ein Zertifikat.

Mit dem jetzt realisierten Relaunch der Electrolux Akademie wurde die neue AEG Corporate Identity eindrucksvoll umgesetzt und an die neue Marken- und Produktwelt von AEG Electrolux angepasst. Als visuelle Lernmetapher dient der „echte“ Showroom in Nürnberg, den viele der Teilnehmer im Original kennen, da er auch „im richtigen Leben“ für Demonstrations- und Schulungszwecke verwendet wird. Dieser wurde virtuell adaptiert und komplett in eine begehbare Lernumgebung umgesetzt: von der Empfangstheke über die Präsentation der Gerätegruppen bis zu den einzelnen E-Learning Kursen. Dabei gibt es auf die Vertriebsschiene angepasste E-Learning Kurse. Die einzelnen Fragestellungen ergänzen spielerische Übungen. Mit ihnen kann der Benutzer testen, ob er den angelesenen Stoff verstanden hat, bevor er die Kundenfrage beantwortet. Dazu kommen kleine interaktive Gimmicks.

Mit dem Relaunch wurde die Electrolux Akademie fit für das IPad gemacht. Somit kann jeder Teilnehmer - Außendienstmitarbeiter und Händler - jederzeit auch von unterwegs lernen. Die Kundenfragen und die Lernspiele wurden in HTML5 umgesetzt. Ein weiterer Schritt in Richtung perfekte Darstellung und Nutzwert. Derzeit werden noch verschiedene Portale über Schnittstellen mit Webservices per Single Sign On an die Electrolux Akademie angeschlossen. Nach und nach werden alle Produktgruppen und alle Marken von AEG Elektrolux durchdekliniert und so ein umfassendes Schulungssystem durch die gesamte Produktpalette geschaffen.


Über AEG Electrolux

Electrolux ist ein weltweit führender Hersteller von Hausgeräten für den privaten und gewerblichen Einsatz. Jedes Jahr kaufen Kunden in mehr als 150 Ländern mehr als 40 Millionen Produkte. AEG steht als Premiummarke der Electrolux-Gruppe für höchste Qualität, Leistung, Vertrauen und Zuverlässigkeit. Produkte dieser Traditionsmarke zeichnen sich durch eine Kombination von klarem, funktionalen Design und innovativer Technik aus. AEG-Produkte – egal, ob aus den Bereichen Wäschepflege, Geschirrspülen, Kochen, Kühlen und Gefrieren, Bodenpflege oder Kleingeräte – sind manifestierter Ausdruck des Slogans „Perfekt in Form und Funktion“. Besonderer Fokus liegt dabei seit rund 25 Jahren auf einer positiven Öko-Bilanz der Produkte. Für den effizienten und effektiven Umgang mit Wasser, Energie, Zeit und Geld erhielt AEG bereits vielzählige Auszeichnungen. Die 125 Jahre alte Marke gehört seit 1994 zur Electrolux-Gruppe. 2004 erwarb das schwedische Unternehmen alle Markenrechte weltweit. Die Produkte werden an 15 Standorten in acht Ländern produziert und in zahlreichen Märkten rund um den Globus vertrieben.

Kontakt

ars navigandi GmbH
Spiegelstr. 4
D-81241 München
Matthias Reithmair
E-Learning
Geschäftsführer
Social Media