Trigger, Tracking, Transparenz

Release der neuen E-Mail Marketing Version Inxmail Professional 4.2
Release der neuen E-Mail Marketing Version Inxmail Professional 4.2 (PresseBox) (Freiburg, ) Trigger-Mailings spielen im E-Mail-Marketing eine zentrale Rolle: Sie sind anlassbezogen und haben daher für den Empfänger eine hohe Relevanz. Mit der neuen Version Inxmail Professional 4.2, die am 16. Juni veröffentlicht wird, können Nutzer ihre Trigger-Mailings so schnell und bequem einrichten wie noch nie. Das ist aber nicht die einzige Neuerung: Mit der neuen Eye-Tracking-Prüfung können Newsletter bereits im Vorfeld noch besser optimiert werden. Außerdem ist der Freigabeprozess künftig obligatorisch, um die Mailing-Qualität weiter zu erhöhen. All das dient dem zentralen Ziel der Nutzer: Umsatzsteigerung ohne zusätzlichen Aufwand.

Ob Geburtstagsglückwünsche, Treueaktionen oder Jubiläumsglückwünsche - mit der neuen Version Inxmail Professional 4.2 können Trigger- Mailings mit nur wenigen Klicks erstellt und automatisiert werden. Mit vordefinierten Schablonen für besonders beliebte Mailings wie Geburtstage oder Jubiläen wird der Aufwand noch weiter reduziert. Ist das Mailing einmal eingerichtet, muss nichts mehr weiter getan werden, denn der Versand erfolgt automatisch. Eine Erfolgskontrolle ist auch eingebaut: Sofort nach dem Versand stehen dem Nutzer Berichte und Auswertungen zu den versandten Mailings zur Verfügung.

Bereits vor dem Versand haben Redakteure mit Inxmail Professional künftig noch mehr Möglichkeiten der Newsletter-Optimierung. Die neue Eye-Tracking-Prüfung, die auf der EyeQuant-Technologie aus der Hirnforschung basiert, hilft Redakteuren herauszufinden, welche Bereiche eines Newsletters die aufmerksamkeitsstärksten sind. Es werden drei graphische Auswertungen bereitgestellt, die zeigen, welche Bereiche die Newsletter-Leser zuerst ansehen. Mit diesen Ergebnissen lässt sich das Mailing-Layout bei Bedarf einfach optimieren. Damit bietet Inxmail Professional eine kostengünstige Alternative zu zeitaufwändigen Eye-Tracking Studien.

Um die Qualität der Mailings noch besser zu sichern, muss in der neuen Version der Highend-Lösung Inxmail Professional ein Freigabeprozess für Newsletter festgelegt werden. Dieser kann vom Nutzer entweder als Sofortfreigabe mit nur einem Klick oder mit einer festgelegten Freigabe-Hierarchie definiert werden. In einem Freigabeprotokoll ist jederzeit transparent nachvollziehbar, wann und durch wen eine Freigabe erteilt wurde.

Die Bedienung von Inxmail Professional wird mit der neuen Version einfacher, übersichtlicher und vielfältiger. Mit den neuen Funktionen wird sie zudem noch besser auf die Bedürfnisse der Nutzer zugeschnitten.

Kontakt

Inxmail GmbH
Wentzingerstr. 17
D-79106 Freiburg
Tanja Steinbach
Presse-Referentin

Bilder

Social Media