Münsterland wird Partner der internationalen Kampagne "Germany at its best: Nordrhein-Westfalen"

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Als fünfte Partnerregion beteiligt sich das Münsterland an der internationalen Standortmarketingkampagne des Landes Nordrhein-Westfalen. Mit der im September 2011 gestarteten Kampagne "Germany at its best: Nordrhein-Westfalen" wirbt NRW.INVEST gemeinsam mit den Partnerregionen weltweit um Investoren für den Wirtschaftsstandort Nordrhein-Westfalen. Im Rahmen der Kooperation wollen die landeseigene Wirtschaftsförderung und der Münsterland e.V. zukünftig mit den Kompetenzen im Bereich "Innovative Werkstoffe" für den Standort Nordrhein-Westfalen und das Münsterland werben.

Nach Köln, dem Rhein-Kreis Neuss, Südwestfalen und der Technologieregion Aachen beteiligt sich nun auch das Münsterland als Kooperationspartner an "Germany at its best: Nordrhein-Westfalen". "Wir freuen uns, dass die Kampagne auf eine solch breite Resonanz stößt. Mit gemeinsamen Kräften treten wir im Ausland auf, um den Wirtschaftsstandort Nordrhein-Westfalen international noch besser zu vermarkten", so Petra Wassner, Geschäftsführerin von NRW.INVEST.

"Als Partner der Kampagne haben wir die Möglichkeit das Münsterland mit seinen Bestleistungen europa- und sogar weltweit zu vermarkten", erklärt Klaus Ehling, Vorsitzender des Münsterland e.V. "Dabei setzen wir insbesondere auf innovative, neue Werkstoffe. Hier verfügen wir auf Grund unserer großen Bandbreite an Werkstoffen über ein wichtiges Alleinstellungsmerkmal." Innovative Werkstoffe der Region kommen aus den Bereichen Textil, Kunststoff, Holz, Metall, Farben und Lacke. Sie finden Anwendung in einer Vielzahl an Branchen. "Wir hoffen daher, sowohl Entwickler als auch Anwender von Innovativen Werkstoffen von unserem Standort überzeugen zu können." Unterstützt wird das Projekt von regionalen Partnern aus dem Münsterland: den Wirtschaftsförderungen der Kreise sowie der Stadt Münster, der Handwerkskammer Münster, der Industrie- und Handelskammer Nord Westfalen und der Fachhochschule Münster.

Nordrhein-Westfalen ist bundesweit der Spitzenstandort im Bereich der Innovativen Werkstoffe. Neben herausragenden wissenschaftlichen Forschungseinrichtungen existiert im Land auch eine Vielzahl wichtiger Werkstoffe produzierender und verarbeitender Industriezweige mit einer zum Teil langen Tradition. Das Land verfügt über rund 250 Entwickler, 500 Hersteller sowie knapp 5.500 Anwender neuer Materialien. Diese Firmen erwirtschaften über 200 Milliarden Euro jährlich, fast 40 Prozent des nordrheinwestfälischen Bruttoinlandsprodukts.

Im Rahmen der Zusammenarbeit wirbt NRW.INVEST international für die Region Münsterland mit Anzeigen in Print- und Onlinepublikationen, mit Pressearbeit und bei verschiedenen Veranstaltungen in den Zielmärkten. Neben dem Thema der innovativen Werkstoffe sucht die Kampagne allerdings noch nach weiteren Bestleistungen aus dem Münsterland. Damit möglichst viele und auch weniger bekannte Spitzenleistungen aus dem Münsterland Teil der Kampagne werden können, sind Unternehmen, Institutionen, Künstler, Sportler und alle Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, sich mit einer deutschland-, europa- oder sogar weltweiten Bestleistung kostenfrei auf dem deutschsprachigen Internetportal www.germany-at-its-best.de zu bewerben. Jeder, der mitmacht und eine erwiesene Bestleistung auf dem Portal einträgt, erhält eine Urkunde vom nordrhein-westfälischen Wirtschaftsminister, die zeigt, dass die Bestleistung "Germany at its best" ist.

Eine Jury wird anschließend die besten Einträge auswählen. Diese werden dann Eingang in das Buch "Germany at its best: Nordrhein-Westfalen" finden. Das Buch erscheint im Frühling 2013 in deutscher und englischer Sprache. Je nach Art und Qualität der Bestleistung nimmt die Kampagne das Thema auch in einer Anzeige oder bei anderen Maßnahmen auf.

Kontakt

NRW.INVEST GmbH
Völklinger Straße 4
D-40219 Düsseldorf
Annette Peis
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Bernd Büdding
Münsterland e.V.
Projektleiter
Social Media