Expertenbefragung - Fortsetzung Reichert-Innovationsstudie

Feedback zur Innovationsfähigkeit im Unternehmen erhalten
Expertenbefragung Fortsetzung Reichert-Innovationsstudie (PresseBox) (Überlingen am Bodensee, ) Ob für Technologie- oder Dienstleistungssunternehmen: Innovationen sind von entscheidender Bedeutung für den Erfolg. Sie fördern den technologischen Fortschritt, schaffen Wettbewerbsvorteile und führen so auch zu Umsatz- und Gewinnsteigerungen, die wiederum in neue Produkte investiert werden können. Doch um solche Ergebnisse zu erzielen, sind effektive Instrumente und Strategien notwendig. "Daher ist es wichtig, genau zu prüfen, ob die eigenen Investitionen in Innovation auch effektiv sind", sagt der Unternehmensberater und Innovationscoach Dr. Klaus Reichert.

Um aussagekräftige Kennzahlen zu erhalten, erstellt die Überlinger Innovationsberatung Reichert Consulting jährlich eine wissenschaftliche Benchmarkstudie. Diese gibt Aufschluss über Erfolgsrezepte von gelungenen Innovationen und liefert darüber hinaus auch jedem Teilnehmer anonymisiert Vergleichszahlen für die eigene Planung. So erhält jedes Unternehmen praxisnahes Feedback zu seinem Innovationspotenzial. Durch eine Segmentierung nach Unternehmensbereichen wie Geschäftsführung, Produktmanagement, FuE, Produktion liefert die Studie ein differenziertes Bild mit praxisnahem Feedback und Kennzahlen für die Planung von Innovationsmaßnahmen.

Schon die letztjährige Auflage der Reichert-Innovationsstudie kann mit über 100 Teilnehmenden als Erfolg bezeichnet werden. Die Ergebnisse der 2012er Studie deuten an, dass Innovation branchenübergreifend zwar tatsächlich als einer der wichtigsten Faktoren im unternehmerischen Fortschritt gesehen wird, dies jedoch in der Praxis häufig noch schwach umgesetzt wird. So lässt sich schon bei der Generierung neuer Ideen aus internen und externen Quellen großes Verbesserungspotential erkennen: nur ein Drittel aller Unternehmen bietet beispielsweise genügend Freiräume für die Ideen seiner Mitarbeiter, und auch Förderprogramme werden nur von einem Viertel der begfragten Firmen genutzt. Doch selbst wenn dieser erste Schritt erfolgreich genommen wurde, bleiben Ideen für neue Produkte oder Dienstleistungen häufig im Umsetzungsprozess stecken, was nicht zuletzt an einer unzureichenden Planung liegt: nur 32% der Unternehmen verfügen überhaupt über eine vollständige und niedergeschriebene Innovations- und Produktstrategie. Oft fehlt es an notwendigen Strategien und Strukturen für einen effektiven Innovationsprozess von der Idee bis zur Umsetzung.

Die Teilnahme an der diesjährigen Studie ist nun möglich. Die Beantwortung der Onlinebefragung braucht maximal 10 Minuten. Als Dankeschön verlost Reichert Consulting unter allen interessierten Teilnehmenden ein Apple iPad. Die Teilnahme ist online möglich bis zum 31. Juli 2012 unter www.klausreichert.de/...

Die Ergebnisse der letztjährigen Studie sind im Internet verfügbar: www.klausreichert.de/...

Kontakt

Reichert Consulting GmbH
Nussdorferstrasse 38f
D-88662 Überlingen am Bodensee
Dr. Klaus Reichert
Leitung

Bilder

Social Media