Talend verbessert die Handhabung von Hadoop-Installationen im Unternehmen

Mit Unterstützung von HCatalog und Oozie wird Apache Hadoop zu einer vollständig gemanagten, für Unternehmen geeigneten Plattform für Big Data.
(PresseBox) (Nürnberg/ Los Altos (Kalifornien), ) Talend, weltweit führender Anbieter von Open-Source-Software, unterstützt mit Talend Open Studio for Big Data jetzt auch fortschrittliche Möglichkeiten zum Management von Apache Hadoop im Unternehmen. Die neuen Erweiterungen erleichtern Organisationen die Installation, Verwaltung und Rationalisierung ihrer Big-Data-Infrastruktur. Talend Open Studio for Big Data, erhältlich unter einer Apache-Open-Source-Lizenz, überbrückt die Lücke zwischen Hadoop und anderen Datenspeichern und Anwendungssystemen und bietet professionellen Anwendern die größte Bandbreite an hochleistungsfähigen und skalierbaren Integrationsoptionen.

Weil das Datenvolumen kontinuierlich weiter wächst, führen Organisationen auf der ganzen Welt Apache Hadoop ein, um Big Data zu speichern, verwalten und verarbeiten. Die Hadoop-Welt mit ihren schnellen Integrationszyklen kann aber jedes Unternehmen vor große Herausforderungen stellen, das Schlüsselfunktionen standardisieren und wiederholbare Prozesse aufbauen will. Die Integration zahlreicher heterogener Datenquellen ist einer der zeitaufwändigsten und herausforderndsten Aspekte beim Speichern und Analysieren von Daten mit Hadoop.

“Hadoop hat enormes Potential, um Unternehmen beim Thema Big Data zu helfen,” so Merv Adrian, Research Vice President bei Gartner Research. “Bei großen Fortune-500-Unternehmen haben wir bereits eine ganze Reihe erfolgreicher Hadoop-Installationen beobachten können. Das typische Unternehmen hat aber meist keine eigenen Kenntnisse im Umgang mit Hadoop-Clustern und verwandten Werkzeugen zur Datenintegration. Sie warten auf weitere Verbesserungen, bevor sie ganz auf Hadoop setzen. Jetzt, wo die Infrastrukturebene von Hadoop unternehmensgeeignet ist, besteht der nächste Schritt darin, es besser verwaltbar und einfacher in der Bedienung zu machen.“

Talend bietet eine vollständige Open-Source-Lösung, mit der sich Hadoop mit den restlichen Unternehmensanwendungen verbinden lässt. Davon profitieren insbesondere Datenforscher, die auf große Datenmengen effizient und effektiv zugreifen und diese analysieren müssen. Als Kernkomponente der Talend Platform for Big Data ermöglicht Talend Open Studio for Big Data Organisationen, ihre Produktivität durch die Einrichtung von Big-Data-Lösungen in Stunden statt Wochen oder Monaten zu erhöhen. Talend Open Studio for Big Data ist kompatibel zu allen Apachen-Hadoop-Distributionen und in die Hortonworks Data Platform eingebettet. Zusätzlich zu den mehr als 450 Konnektoren, die Talend für die Integration von Unternehmensdaten in Hadoop bietet, etwa das Hadoop Distributed File System (HDFS), Pig, HBase, Sqoop und Hive, enthält Talend Open Studio for Big Data jetzt weitere Hadoop-Konnektoren, darunter:

• HCatalog, ein Managementsystem für Metadaten und Tabellen, mit dem sich Daten leicht zwischen Apache Hadoop und anderen Datensystemen im Unternehmen teilen lassen. Es ermöglicht Nutzern, Applikationen zu schreiben, ohne sich darum kümmern zu müssen, wo Daten gespeichert sind. Das macht sie unabhängig von Änderungen bei Datenschemata und Speicherformaten.

• Oozie, ein System zur Verarbeitung von Workflows, mit dem Anwender eine Jobserie in zahlreichen Sprachen definieren können – etwa Map Reduce, Pig and Hive – und das diese dann intelligent miteinander verbindet. Mit Oozie können Anwender beispielsweise festlegen, dass eine bestimmte Abfrage erst dann gestartet wird, wenn vorher spezifizierte Jobs, von denen die Abfrage Daten erhält, vollendet sind.

„Als führender Anbieter einer kommerziellen Apache Hadoop Distribution freuen wir uns über unsere tief gehende Kooperation mit Talend. Gemeinsam bringen wir das Beste an Big-Data-Integration auf den Markt“, so Eric Baldeschwieler, CTO von Hortonworks. „Die Unterstützung von Hadoop-Technologien wie HCatalog und Oozie durch Talend Open Studio for Big Data verbessert die Integration mit der Unternehmens-IT und erleichtert das Management. Dadurch wird die Akzeptanz von Hadoop bei Unternehmen weiter wachsen.”

„Hadoop kann nicht als irgendein weiteres Informationssilo betrachtet werden“, so Fabrice Bonan, Mitgründer und Chief Operating Officer bei Talend. „Für eine komplette Big-Data-Lösung müssen Datenintegrations- und Data-Quality-Prozesse zahlreiche unterschiedliche Technologien nutzen und orchestrieren. Talend steht in der ersten Reihe, wenn es darum geht, Hadoop durch skalierbare Optionen für das Managen und Analysieren von Big Data leichter zugänglich zu machen und innerhalb des Unternehmens besser zu integrieren.“


Über Talend
Talend ist der anerkannte Marktführer für Open-Source-Integrationslösungen. Die ganzheitliche Integrationsplattform des Unternehmens hilft Organisationen, Kosten zu minimieren, den Wert von Datenintegration, ETL, Datenqualität, Master-Data-Management, Anwendungsintegration und Geschäftsprozessmanagement zu maximieren und gleichzeitig ihre Entwicklung hin zu Cloud und Big-Data zu unterstützen. Mehr als 3.500 zahlende Kunden auf der ganzen Welt, darunter eBay, ING, The Weather Channel, Deutsche Post und Allianz haben Lösungen und Services von Talend im Einsatz. Mit über 20 Millionen Downloads genießen Talend-Produkte weltweit das größte Vertrauen. Das Unternehmen hat Hauptniederlassungen in Nordamerika, Europa und Asien sowie ein internationales Netzwerk von Technologie- und Servicepartnern. Die deutsche Niederlassung befindet sich in Nürnberg. Mehr Informationen finden Sie unter http://www.talend.com.

Kontakte für Journalisten:

Public Footprint GmbH
Thomas Schumacher
Tel./ Fax: +49 700 7744 4448
E-Mail: schumacher@public-footprint.de
Web: www.public-footprint.de

Talend
Yves de Montcheuil
Vice President of Marketing
Tel.: +33 1 46 25 06 06
E-Mail: yvesm@talend.com
Web: http://www.talend.com

Kontakt

Talend GmbH
Servatiusstraße 53
D-53175 Bonn
Yves de Montcheuil
Marketing
Vice President of Marketing
Social Media