Neu: Optischer Abstandssensor unter extremen Lichtverhältnissen einsetzbar

Optischer Abstandssensor der Baureihe O1D  (PresseBox) (Essen, ) Selbst bei Fremdlicht bis zu 100.000 Lux arbeitet dieser optische Abstandssensor zuverlässig. ifm electronic hat den erfolgreichen Hermes-Award-Gewinner der Baureihe O1D explizit weiterentwickelt.

Trotz direkter Sonneneinstrahlung, wie an einem hellen Sommertag, erfasst der Sensor problemlos jeden Abstand. Egal ob das Target voll im Licht steht oder nur der Sensor, oder gar beides. Mit einer Robustheit gegen Fremdlicht von bis zu 100.000 Lux liegt das Produkt um ein Vielfaches über den Einsatzwerten optischer Standard-Sensoren. Selbst reflektierende, blank polierte Metalloberflächen aus Edelstahl oder Aluminium werden sicher detektiert. Zusätzlich ist der Sensor unempfindlich gegen reflektierende Oberflächen wie bei Warnwesten oder Katzenaugen. Auch Applikationen mit Positionskontrollen im Außenbereich, z. B. bei Portalhubwagen an Verladestationen, löst dieses Gerät problemlos.

Neben der optischen Abstandserfassung mit bis zu 10 m Reichweite besitzt das Produkt zwei Schaltausgänge, davon ist einer als Analogausgang parametrierbar. Der Erfassungsbereich ist skalierbar und besitzt eine Fensterfunktion. Auch ist der Sensor in Anwendungen mit Hintergrundausblendung einsetzbar. Zum universellen Einbau dieses "Fremdlichtspezialisten" steht ein umfangreiches Programm an Befestigungskomponenten zur Verfügung.

Kontakt

ifm electronic gmbh
Friedrichstr. 1
D-45128 Essen
Andreas Biniasch
Technische Redaktion
Simone Felderhoff
Presse / Öffentlichkeitsarbeit / Mediaplanung

Bilder

Social Media