ORWO Net erweitert Produktionskapazitäten

(PresseBox) (Bitterfeld-Wolfen, ) Die ORWO Net GmbH (Bitterfeld-Wolfen, Sachsen-Anhalt), einer der größten deutschen Fotodienstleister, hat die technischen Voraussetzungen geschaffen, um die vorgesehene Steigerung der Produktion und damit des Umsatzes realisieren zu können. Dazu wurde im Mai dieses Jahres anlässlich der drupa Düsseldorf, der weltgrößten Branchenmesse für Druck- und Druckweiterverarbeitung, ein Vertrag mit dem führenden Anbieter moderner Digitaldrucktechnik Hewlett Packard (HP) für den Kauf von zwei Digitaldruckmaschinen der neuesten Generation unterzeichnet. Diese "HP Indigo 7600" sind die leistungsfähigsten Anlagen, die derzeit auf dem Markt sind. Bei ORWO Net werden sie zum Druck von Fotobüchern und anderer individueller digitaler Fotoprodukte genutzt. Die Kapazität der "HP Indigo 7600" beträgt bis zu 1.800 beidseitig vierfarbige Seiten (4/4c) im A3-Format pro Stunde. Mit einer zusätzlichen Vereinbarung hat sich der Wolfener Fotodienstleister bereits die Option auf die Lieferung einer weiterentwickelten Druckmaschine von HP gesichert, welche über die doppelte Kapazität verfügen wird. Um die laufend steigende Nachfrage bei Fotobüchern im Premiumbereich zu entsprechen, wurde außerdem erst kürzlich ein neuer Printer in die Produktion eingegliedert.

Die Investitionspolitik von ORWO Net leitet sich aus der Entwicklung bei Fotodienstleistungen ab. Der Trend hin zur digitalen Fotografie ist seit über zehn Jahren zu verzeichnen. Im digitalen Sektor verschieben sich die Umsatzanteile immer mehr zu Produkten, in denen die Fotos der Kunden nicht einfach mehr nur ausbelichtet sondern auch zu wertigeren Erzeugnissen weiter verarbeitet werden.

Deutliche Umsatztreiber sind dabei die Fotobücher. Durch die Fotobücher können auf eine ebenso einfache wie praktische Art die eigenen Aufnahmen archiviert und dazu durch Texte und Gestaltung stilvoll in einem ansprechenderen Rahmen dargestellt werden. Fotobücher werden zunehmend aus vielfältigen Anlässen als Geschenk geordert. Immer mehr setzt sich durch, dass Unternehmen das Fotobuch für ihre Zwecke nutzen, wie z. B. für Geschäftsberichte, Broschüren, Chroniken oder Angebote.

ORWO Net produziert Fotobücher im Digitaldruck und als Premiumfotobuch mittels dem klassischen Entwicklungsverfahren auf hochwertigem Fotocolorpapier. Die wachsende Nachfrage nach Fotobüchern zeigt die Steigerung des Verkaufs über die Eigenmarken PixelNet und FotoQuelle sowie über Dritte um 61 % zum Vorjahr (Stand 30.04.2012).

Die Qualität und die einfach zu nutzende Software zur Anfertigung eines Fotobuches sowie das Preis-Leistungsverhältnis wurden im Oktober 2011 von der Zeitschrift Computerbild mit "gut - sehr günstig" bewertet. Zudem wurde das Premiumfotobuch von PixelNet im Rahmen eines Vergleichtests der Zeitschrift ColorFoto Heft 7/12 als Testsieger ausgezeichnet und das bei dem günstigsten Preis aller getesteter Mitbewerber.

Mit den Investitionen und dem Zugewinn weiterer Kunden ist es das Ziel des Wolfener Fotodienstleisters, 2012 die 40-Millionen-Euro-Marke zu erreichen (2011: 36,5 Mio. Euro). Zur aktuellen Entwicklung sagt Geschäftsführer Peter Ulbricht: "Unsere Investitionen zeigen, wie aufmerksam wir auf die Fortentwicklung des Marktes bei Fotobüchern, Kalendern, Grußkarten und anderen speziellen digitalen Fotoprodukten reagieren. Daneben arbeiten wir laufend an der Qualität unserer Produkte und an der zügigen Bearbeitung der eingehenden Kundenaufträge."

Kontakt

ORWO Net GmbH
Röntgenstraße 3
D-06766 Bitterfeld-Wolfen
Lothar Schwarz
Lothar Schwarz Kommunikation
Janin Hemmann
Mitarbeiter Marketing
Social Media