Die Industrial Automation North America präsentiert drei Einzelkonferenzen für Automatisierungsprofis und Produktionsspezialisten

Industrial Automation North America (10.-15. September 2012)
(PresseBox) (Hannover, ) .
- Global Automation & Manufacturing Summit - mit CFE Media als Partner
- Motion, Drive & Automation Conference - mit Penton Media und der NFPA als Partner
- ISA Inside: Schulungskurse im Rahmen der IANA - mit der ISA (International Society of Automation) als Partner

Führende Manager, Werksleiter, Ingenieure und Branchenprofis bilden das Zielpublikum der Industrial Automation North America (IANA). Diese Veranstaltung für den Bereich Industrieautomation, die auch drei Einzelkonferenzen präsentiert, wird in diesem Jahr erstmals parallel zur International Manufacturing Technology Show (IMTS) ausgerichtet, die vom 10.-15. September im McCormick Place in Chicago stattfindet.

''Dank unserer langjährigen, ausgezeichneten Zusammenarbeit mit der AMT (Association for Manufacturing Technology) können wir die IANA und die IMTS um drei herausragende Veranstaltungen bereichern,'' erläutert Dr. Andreas Gruchow, Vorstandsmitglied der Deutschen Messe AG, den Hintergrund des Veranstaltungskonzepts. ''Wir arbeiten im Rahmen der HANNOVER MESSE in Hannover bereits seit vielen Jahren mit CFE Media, der ISA, der NFPA und Penton zusammen, umso mehr freuen wir uns, mit unseren Partnern jetzt auch in ihren Heimatmärkten zu kooperieren. Gemeinsam haben wir Programme entwickelt, die das Spektrum der IMTS abrunden und dem Publikum der IANA und der IMTS die einmalige Gelegenheit bieten, sich mit den neuesten Erfolgsrezepten, Lösungen und Technologien in der Fertigungsautomation vertraut zu machen'', so Gruchow.

Global Automation & Manufacturing Summit

Der Global Automation & Manufacturing Summit, der vom 12.-13. September stattfindet, richtet sich an führende Entscheider der internationalen Automations- und Fertigungsindustrie. Vertreter namhafter Unternehmen wie Beckhoff, B&R Automation, Lenze, Schneider Electric und Siemens werden zu unterschiedlichsten Themen referieren - von Datensicherheit, Energiemanagement und Mobilität bis hin zu Prozessoptimierung, nachhaltiger Fertigung und strategischer Personalentwicklung. Zu den Hauptreferenten gehören Billy Taylor, Werksleiter bei Goodyear, Karen Kurek, Leiterin des Bereichs National Manufacturing & Distribution Practice bei der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft McGladrey, sowie Douglas Woods, Präsident und CEO von AMT. Anhand von Fallbeispielen wird außerdem gezeigt, wie automatisierte Werksabläufe die Profitabilität steigern, die Anlagenperformance verbessern und die Instandhaltungskosten verringern können. Mitveranstalter ist CFE Media, Herausgeber der Fachpublikationen Control Engineering, Consulting-Specifying Engineer und Plant Engineering sowie einer Reihe von Newslettern und Multimedia-Publikationen.

Motion, Drive & Automation Conference

Die Motion, Drive & Automation Conference, die vom 10.-11. September stattfindet, widmet sich in zwei Themenreihen zum einen der Bewegungssteuerung in der Automation (''Motion Control in Automation'') und zum anderen der Rolle von Hydraulik und Pneumatik (''Hydraulics and Pneumatics in Automation''). In beiden Fällen wird gezeigt, wie sich Effizienz, Leistung, Produktivität, Lebensdauer und Umweltverträglichkeit von industriellen Produktions- und Automationssystemen verbessern lassen. Beleuchtet werden Themen wie Energieeffizienz, Systemüberwachung, Maschineneffizienz, Geräuschreduzierung sowie Schutz und Sicherheit. Den Besucher erwarten innovative Entwicklungen auf dem Gebiet der elektrischen, mechanischen, hydraulischen und pneumatischen Bewegungssysteme sowie in den Bereichen Zustandsüberwachung, elektronische Kontrolle, Signalerfassung und Bildgebung. Mitveranstalter sind die Design Engineering Group von Penton Media, dem Herausgeber von Hydraulics & Pneumatics, Machine Design und Motion System Design, sowie die National Fluid Power Association (NFPA), die US-amerikanische Vereinigung zur Förderung der Fluidtechnik.

ISA Inside: Schulungsveranstaltungen im Rahmen der IANA

Vom 13.-14. September finden unter dem Motto ''ISA Inside'' eintägige Schulungskurse statt. Dabei geht es um Themen wie Produktionskontrolle nach ANSI/ISA-Standard, drahtlose Systeme im Industriebereich, Messungs- und Kontrollgrundlagen, Manufacturing-Execution-Systeme oder auch um Sicherheitssysteme. Mitveranstalter ist die ISA (International Society of Automation), die weltweit anerkannt ist als Anbieter objektiver, herstellerunabhängiger Programme im Bereich Ausbildung, Schulung und Standards für Automatisierungsspezialisten.

Akkreditierte Journalisten können alle drei Veranstaltungen besuchen.

Weitere Informationen über sämtliche Veranstaltungen der IANA und der IMTS finden Sie unter www.imts.com/...

Industrial Automation North America

Die Industrial Automation North America präsentiert Produkte und Lösungen auf dem Gebiet der Prozess- und Fertigungsautomation sowie Systemlösungen für Gebäude und ergänzt die IMTS, die sich auf Werkzeugmaschinen, Metallbearbeitung und Präzisionsfertigung konzentriert. Veranstaltet wird die Industrial Automation North America von Deutsche Messe AG und ihrer amerikanischen Tochtergesellschaft Hannover Fairs USA. Sie findet alle zwei Jahre parallel zur IMTS statt. Weitere Informationen unter www.ia-na.com.

Kontakt

Deutsche Messe AG - Hannover
Messegelände
D-30521 Hannover
Telefon: +49 (511) 89-0
Social Media