Sichere dir deine Lehrstelle!

Komm am Tag der Ausbildungschance zur Arbeitsagentur! Der WDR-Lehrstellenbus ist auch vor Ort!
(PresseBox) (Bonn, ) Noch keinen Ausbildungsplatz für 2012 gefunden? Kein Problem! Zum bundesweiten Tag der Ausbildungschance am 18. Juni organisiert die IHK Bonn/Rhein-Sieg gemeinsam mit der Agentur für Arbeit eine Beratungsoffensive zur Vermittlung offener Lehrstellen in der Region. Tatkräftige Unterstützung rollt außerdem aus Köln an: Der WDR Lehrstellenbus macht an diesem Tag Halt in der Villemombler Str. in Bonn.

Derzeit sind noch 2.141 junge Frauen und Männer auf der Suche nach einem passenden Ausbildungsplatz für das Jahr 2012. Demgegenüber stehen 2013 offene Lehrstellen in der Region Bonn/Rhein-Sieg. Das Ziel der IHK und der Agentur für Arbeit am Tag der Ausbildungschance: Möglichst vielen Jugendlichen zu einer Ausbildungsstelle zu verhelfen und den Betrieben Fachkräftenachwuchs zu sichern.

Das Angebot an die Jugendlichen umfasst aber nicht nur Vermittlungsvorschläge sondern auch die Möglichkeit, sich intensiv zu informieren, zum Beispiel über einen "Plan B". Denn wenn es mit dem Wunschberuf nicht klappt, sind Alternativen gefragt. Berufsberater stehen zur Verfügung, um über "verwandte" Berufe zu informieren. Ist der Traumberuf zum Beispiel Mechatroniker, so kommen auch Werkzeugmechaniker oder Zerspanungsmechaniker in Frage.

Auch die Ausbildungsberater der IHK Bonn/Rhein-Sieg und der Kreishandwerkerschaft Bonn/Rhein-Sieg können in Ausbildungsfragen angesprochen werden. Sie kennen sich nicht nur in puncto Berufe und Berufsfelder aus, sondern haben auch den direkten Draht zu den ausbildenden Unternehmen.

Im WDR-Lehrstellenbus, einem himmelblauen englischen Doppeldecker-Bus, gibt's vom WDR-Lehrstellenteam jede Menge Informationen zu verschiedenen Ausbildungsberufen sowie allen Bereichen von Ausbildung und Bildung in NRW. Bereits zum 15. Mal findet in diesem Jahr die WDR-Lehrstellenaktion statt.

Gemeinsam appellieren die Chefin der Arbeitsagentur Bonn Marita Schmickler-Herriger und der Geschäftsführer Aus- und Weiterbildung der IHK Bonn/Rhein-Sieg Jürgen Hindenberg: "Sowohl Jugendliche, als auch ausbildende Unternehmen sollten aktiv bleiben! Wir raten Bewerberinnen und Bewerbern, die Beratungs- und Vermittlungsangebote der Arbeitsagentur zu nutzen und bitten die Betriebe, weiterhin freie Stellen zu melden."

Treffpunkt am 18. Juni ist die Arbeitsagentur, Villemombler Str. 101, 53123 Bonn, 1. Etage, Raum 136.

Kontakt

IHK Bonn/Rhein-Sieg
Bonner Talweg 17
D-53113 Bonn
Claudia Engmann
IHK Bonn/Rhein-Sieg
Hauptgeschäftsführung/Öffentlichkeitsarbeit
Social Media