Debeka entscheidet sich für Input Management-Lösung von ReadSoft

Debeka unterschreibt bei ReadSoft Vertrag über 1,95 Millionen Euro
Für die effiziente Verarbeitung von jährlich rund 76 Millionen Dokumenten setzt die Debeka zukünftig die ReadSoft-Lösung Xbound ein (PresseBox) (Frankfurt, ) Die ReadSoft AG aus Frankfurt am Main (www.readsoft.de), führender Lösungsanbieter für die Automatisierung und Optimierung von Geschäftsprozessen, hat einen der bisher größten Verträge der Unternehmensgeschichte abgeschlossen: Debeka, die größte private Krankenversicherung Deutschlands, setzt zukünftig die ReadSoft-Lösung Xbound für die automatisierte Posteingangsverarbeitung sowie Xbound Scan Clients ein. Der Vertrag über 1,95 Millionen Euro umfasst neben Lizenzen, Support und Maintenance auch die Projektumsetzung. Um die Prozess-Effizienz zu optimieren, wollte die Versicherung, die jährlich rund 76 Millionen Dokumente verarbeitet, das bestehende Input Management-System mit einer hochleistungsfähigen Lösung für die automatisierte Posteingangsverarbeitung ersetzen. Nach einer gründlichen Prüfung inklusive eines Benchmarks unterschiedlicher Lösungen entschied sich die Debeka für die Xbound Plattform von ReadSoft, ebenfalls kommen zukünftig Xbound Scan Clients zum Einsatz. Nach Migration des vorherigen Input Management-Systems auf die neue Lösung, soll Xbound anschließend in allen Geschäftsbereichen der Debeka Gruppe ausgerollt werden.

Die Debeka Krankenversicherung hat über zwei Millionen Mitglieder, darüber hinaus nutzen rund 4,7 Millionen Mitglieder gesetzlicher Krankenkassen die privaten Zusatzversicherungen der Debeka. Jürgen Arendt, Head of IT bei Debeka, begründet die Entscheidung: "Die ReadSoft-Lösung bietet entscheidende Vorteile hinsichtlich der Prozessgestaltung, dem vollständigen Monitoring sowie der Administrations- und der Datenbank-Architektur - dadurch ist Xbound im täglichen Einsatz äußerst kosteneffizient", und ergänzt, "wir haben uns für ReadSoft entschieden, weil wir von der leistungsfähigen und zukunftssicheren Input Management-Lösung überzeugt sind, die ein Höchstmaß an Sichtbarkeit und Kontrolle über alle eingehenden Informationen bietet." Auch Oliver Hoffmann, Vorstand der ReadSoft AG, ist glücklich über den neuen Kunden: "Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und darauf, die Debeka bei der weiteren Optimierung ihrer Services - bei gleichzeitig geringem Kostenaufwand - zu unterstützen." Dass die Debeka als Neukunde gewonnen werden konnte, sieht man bei ReadSoft auch als Bestätigung der eigenen Geschäftsstrategie, sich auf große Unternehmen mit hohem Dokumentenaufkommen und auf Business Process Outsourcing-Dienstleister zu fokussieren. "Dass wir die Debeka überzeugt haben, zeigt, wie gut ReadSoft mit seinem Lösungsangebot aufgestellt ist - auch durch die Aufnahme von Xbound in das Portfolio Anfang 2012", betont Oliver Hoffmann.

Kontakt

ReadSoft AG
Falkstraße 5
D-60487 Frankfurt am Main
Marco Pfohl
Möller Horcher Public Relations GmbH
Gisela Krüsch
ReadSoft GmbH

Bilder

Social Media