Haniel entscheidet sich für Haufe Bewerber Management

Software soll professionelles Auftreten sicherstellen und Attraktivität als Arbeitgeber erhöhen
(PresseBox) (Freiburg, ) Die Franz Haniel & Cie. GmbH setzt seit Anfang Mai das Bewerber Management von Haufe.umantis ein. Ziel ist es, den Bewerbungsprozess zu optimieren und zu professionalisieren und damit die Attraktivität als Arbeitgeber zu erhöhen. Die Software sorgt für einen flexibleren und einfacheren Bewerbungsprozess und stellt damit für Personal- und Linienmanagement eine erhebliche Arbeitserleichterung dar.

Die Franz Haniel & Cie. GmbH ist die Holding der international tätigen Haniel-Unternehmensgruppe und übernimmt als solche die strategische und finanzielle Steuerung. Zudem verantwortet sie die Leitlinien der übergreifenden Personalarbeit. Ein professioneller Auftritt nach außen als auch nach innen ist daher unerlässlich - das gilt insbesondere für das Bewerbermanagement. Denn nicht selten entscheidet gerade bei Bewerbern der erste Eindruck.

Die Einführung des neuen Recruiting-Systems, das unkomplizierte Online-Bewerbungen ermöglicht, kommt sowohl den Bewerbern als auch den Mitarbeitern zugute: Der Bewerbungsprozess verläuft auf beiden Seiten reibungslos und transparent. Die Bearbeitungszeiten sind wesentlich kürzer, zudem können Interessenten direkt über die Plattform ihre Bewerbung einsehen, Dokumente nachreichen oder Daten löschen. Auch die Führungsverantwortlichen schätzen die übersichtliche Darstellung und die integrierten Workflows, so Alena Heßhaus, Referentin Personalmarketing bei Haniel: "Die personalverantwortlichen Manager haben jederzeit die für sie relevanten Informationen parat, beispielsweise Bewerberdaten, Stellenprofile und Terminfristen, und können umgehend reagieren. So stellt die Software einen schnellen Austausch zwischen HR und Linie sicher und ist gerade für die Vorgesetzten eine erhebliche Arbeitserleichterung."

Zuvor arbeitete die Personalabteilung der Haniel-Holding mit einem komplizierten Recruiting System, das sich im täglichen Gebrauch nicht bewährte. So konnte das Unternehmen selbst keine Anpassungen vornehmen; die zahlreichen neuen Releases mussten mit externer Hilfe aufwändig installiert werden. Die Haniel-Holding entschied sich daher in einem Auswahlverfahren für das webbasierte Haufe Bewerber Management. Ausschlaggebend war vor allem die hohe Flexibilität: Die Personalabteilung kann nun Prozessveränderungen im Bewerbermanagement-System selbst anpassen. Außerdem stellt die leichte und intuitive Bedienung sicher, dass HR-Abteilung und Vorgesetzte die Software quasi ohne Schulung nutzen können. "Wir sind sehr zufrieden mit dem Bewerber Management von Haufe.umantis und sind überzeugt davon, dass dies die richtige Entscheidung war. Daher prüfen wir nun auch die Möglichkeit, weitere Module der Talent Management Software in unserem Unternehmen einzusetzen", resümiert Alena Heßhaus.

Das Bewerber Management von Haufe.umantis deckt alle Bereiche des Bewerbungsprozesses ab: Vom Antrag über die Genehmigung und Ausschreibung einer Stelle, bis zum Austausch mit den Führungskräften und der Stellenbesetzung. Das Bewerber Management ist eines der Module der Gesamtlösung "Haufe Talent Management".

Haufe.umantis

Die Marke Haufe.umantis steht für cloudbasierte Lösungen der Haufe Unternehmensgruppe rund um Talent-, Leistungs- und Bewerbermanagement. Das Fundament des Portfolios bildet die cloudbasierte Lösung "Haufe Talent Management". Die modular aufgebaute Software umfasst die Module Bewerber Management, Entwicklung, Zielvereinbarung, Nachfolge, Veranstaltungen, Vergütung und Netzwerk. Sie bildet HR-Abläufe einfach und verständlich ab und erleichtert so das Zusammenspiel von Personalabteilung, Führungskräften und Mitarbeitern.

Die Lösung basiert auf der Plattform von umantis, dem Schweizer Marktführer und Pionier für webbasiertes Talent- und Leistungsmanagement. Die umantis AG ist ein Spin-Off der HSG Universität St. Gallen und der ETH Eidgenössische Technische Hochschule Zürich. Sie wurde 2000 in St. Gallen gegründet und gehört seit Februar 2012 zur Haufe Gruppe.

Die Talent Management Software ist bei über 750 Kunden in 120 Ländern erfolgreich im Einsatz. Zu den Kunden zählen Auswärtiges Amt, Bayer, BMW Group, Bose, Clariant, Deutsche Bahn, Deutsche Telekom, EDEKA, Festo, Fraunhofer Gesellschaft, Universitätsklinikum Mannheim, Goodyear, Kuka, Lindt, Migros, PwC, REWE, Ringier, Schweizer Fernsehen und Siemens.

Haniel Gruppe

Haniel ist eine international erfolgreiche Unternehmensgruppe in Familienbesitz. 2011 erzielte sie mit rund 58.000 Mitarbeitern 27,3 Milliarden Euro Umsatz in über 30 Ländern. Für das operative Geschäft sind die fünf Geschäftsbereiche verantwortlich, die in marktführenden Positionen agieren. Haniel unterscheidet zwischen 100-Prozent-Beteiligungen (CWS-boco und ELG), Mehrheitsbeteiligungen (Celesio und TAKKT) sowie Minderheitsbeteiligungen (METRO GROUP).

Die Geschäftsbereiche im Überblick: CWS-boco - ein international führender Anbieter für Waschraumhygiene, Schmutzfangmatten und textile Dienstleistungen, ELG - ein weltweit führendes Unternehmen für den Handel mit und die Aufbereitung von Rohstoffen für die Edelstahlindustrie, TAKKT - der in Europa und Nordamerika führende B2B- Spezialversandhändler für Geschäftsausstattung, Celesio - eines der führenden internationalen Dienstleistungsunternehmen in den Pharma- und Gesundheitsmärkte, METRO GROUP - einer der bedeutendsten internationalen Handelskonzerne (nicht konsolidiert).

Mehr Informationen zur Haniel-Gruppe: www.haniel.de

Kontakt

Haufe-Lexware GmbH & Co. KG - Ein Unternehmen der Haufe Gruppe
Munzinger Straße 9
D-79111 Freiburg
Daniela Dlauhy
Maisberger, Gesellschaft für strategische Unternehmenskommunikation mbH
Bernhard Münster
Haufe-Lexware GmbH & Co. KG
Sabine Eriyo
Maisberger, Gesellschaft für strategische Unternehmenskommunikation mbH
Social Media