NetMotion Wireless liefert Locality aus - Die erste auf dem Markt verfügbare Analyse- und Managementsoftware für Mobilfunknetzwerke

Durch Monitoringtools lassen sich Störungen oder Engpässe bei der Netzanbindung von Geräten im Mobilfunk eingrenzen und beheben
(PresseBox) (Frankfurt am Main / Seattle (Washington), ) NetMotion Wireless, führender Anbieter von Software für die Verwaltung und das Sichern mobiler Lösungen, hat die Verfügbarkeit seiner Überwachungssoftware Locality angekündigt. Das Monitoring-Werkzeug liefert Unternehmen eine Übersicht zur Situation in den Mobilfunknetzwerken. NetMotion bietet damit als erstes Unternehmen auf dem Markt einen tieferen Einblick in die Leistung und Verfügbarkeit bei der Mobilfunknutzung.

Die Software liefert Informationen zu Endgeräten, dem Netzwerk und den Applikationen. Sie zeigt Engpässe im Mobilfunknetzwerk auf, unterstützt bei der Fehlersuche und hilft damit Unternehmen bei der Optimierung der mobilen Kommunikation. Monitoring der Leistung und Verfügbarkeit von lokalen Netzwerken (LAN) oder öffentlichen Netzen (WAN) sind heute selbstverständlich - für die drahtlose Übermittlung von Daten ist die Lösung von NetMotion federführend.

"Wenn mobile Mitarbeiter Störungen in der drahtlosen Kommunikation feststellen, so müssen diese Störungen schnellstmöglich beseitigt werden, damit wir die Einsatzkräfte draußen wieder erreichen können," erklärt Greg Saugy, Sr. Network Operations Specialist von Amica Insurance. "Locality liefert uns alle Information die wir benötigen, um Engpässen schnell auf die Spur zu kommen und Fehler zu beheben. Dadurch werden Arbeitszeitausfälle der Mitarbeiter im Feld minimiert."

Viele Unternehmen setzen heute auf die Mobilfunknetzwerke, um darüber ihre mobilen Einsatzkräfte anzuweisen oder Informationen über deren Aktion und Standort abzurufen. Parallel dazu wurden große Investitionen bei der Anschaffung der Geräte und den dazu passenden Anwendungssystemen getätigt. Was den Unternehmen aber bis dato fehlte, ist eine Überwachung und bessere Kontrolle der genutzten mobilen Netzwerke. Dies ist aber für eine vorausschauende Einsatzplanung und die Fehlersuche unerlässlich.

Locality bietet einen umfassenden Überblick zur Situation in den mobilen Netzwerken. Es liefert den Unternehmen als erste Lösung im Markt die Details und Einblicke, um den Einsatz von mobilen Geräten optimieren zu können und bessere Entscheidungen anhand der tatsächlichen Gegebenheiten treffen zu können. Im Einzelnen umfasst es:

- Einen umfassenden Überblick zur mobilen Kommunikation - Hierzu integriert Locality Echtzeit-Ansichten und liefert viele hilfreiche Details zu den Geräten, dem Netzwerk und den Anwendungen und zeigt gleichzeitig Engpässe in der Netzwerkkommunikation auf. Geboten werden dabei Informationen zu Signalstärke, dem Standort, der Netzwerk-Auslastung, den verwendeten Geräten, Treibern und ähnliche Metriken.

- Optimiertes Wireless Control und Management - Dieser Funktionsblock gibt Aufschluss über die Auslastung und Nutzung der mobilen Geräte. Den Unternehmen helfen diese Informationen bei der Anschaffung und Bereitstellung der Geräte und deren Netzwerkinterfaces. Ferner nützen diese Angaben zur Beurteilung der Leistung und Güte der Provider (Carrier) und deren Netzen. Eine kürzlich durchgeführte Studie zu 3G und 4G Netzwerken in 13 Städten zeigte dabei erhebliche Unterschiede auf.

- Erhöhte Produktivität der mobilen Einsatzkräfte - Um mobile Mitarbeiter im Feld optimal einsetzen zu können und Leerlaufzeiten zu vermeiden, müssen Sie schnell und jederzeit erreichbar sein. Dadurch lassen sich Änderungen in der Einsatzplanung schnell und ohne Zeitverlust anordnen. Die Dispositionskräfte in den zentralen Standorten müssen sich durch den Einsatz von Locality nicht mit instabilen Kommunikationstechniken herumschlagen, sondern können sich auf die Einsatzplanung der Mitarbeiter draußen konzentrieren.

"Unternehmen, deren Geschäftstätigkeit auf mobilen Mitarbeitern im Außendienst basiert, hängen sehr stark von der Verfügbarkeit der Mobilfunknetze ab", stellt Bob Hunsberger, President und CEO von NetMotion Wireless fest. "Außendienstmitarbeiter benötigen, um ihre Aufgaben ausführen zu können, eine stabile und verlässliche Anbindung an die zentralen IT-Dienste. Bis dato allerdings besteht zwischen den beiden Netzwerken, dem Unternehmens-LAN und öffentlichen Mobilfunknetzwerken, eine Barriere. Die IT-Mitarbeiter in den Verwaltungszentren haben keine Möglichkeiten, um an Status, Auslastung oder Leistungswerte der Mobilfunknetzwerke zu gelangen. Durch Locality wird dieses nun erstmals allgemein möglich. Für die Unternehmen eröffnet sich damit eine völlig neue Sicht auf die drahtlosen Netzwerke und deren Zusammenspiel mit dem Unternehmensanwendung und -netzen."

NetMotion Wireless stellte das Überwachungstool Locality im letzten Jahr einer ausgewählten Anzahl an Kunden zur Verfügung. Diese Testinstallationen erwiesen sich als äußerst erfolgreich. Locality wird infolge dieser positiven Resonanz nun auch für den allgemeinen Markt angeboten.

Kontakt

NetMotion Wireless GmbH
Broßstrasse 6
D-60487 Frankfurt am Main
Ufuk Ergün
Director Central & Eastern Europe
Kai Leonhardt
Public Footprint GmbH
PR
Social Media