Ursachenanalyse stellt Unternehmen vor große Herausforderungen

DNV Business Assurance unterstützt mit praktischen Werkzeugen
Frank-Michael Knop, Process-Excellence Experte bei DNV Business Assurance (PresseBox) (Essen, ) Nur gründliche Analysen helfen, Fehler nachhaltig zu vermeiden. Für die Effektivität sind vor allem die Sensibilisierung des Managements und Bewusstseinsbildung bei Mitarbeitern tragend.

Zahlreiche Unternehmen analysieren ihre Fehler derzeit nur unzureichend. Die Praxis zeigt, dass viele Ursachenanalysen an der Oberfläche kratzen. Ursachenanalysen werden jedoch von den gängigsten Zertifizierungsstandards wie der ISO 9001, ISO 14001 oder ISO 50001 systematisch gefordert. Aber statt den Problemen auf den Grund zu gehen, werden weiterhin häufig nur Symptome behoben.

Behandlung von Symptomen ist nicht nachhaltig

Die Behandlung von Symptomen ist weder nachhaltig, noch bringt sie Unternehmen auf Dauer weiter. „Viel zu häufig werden Fehler nur an der Oberfläche korrigiert. So kommen immer wieder dieselben Probleme zum Vorschein. Das ist frustrierend und führt nicht zu einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess“, hält Frank-Michael Knop, Process-Excellence Experte bei DNV Business Assurance, fest. „Nur Symptome zu bekämpfen, ist einfach verschwendete Zeit“, macht Knop deutlich.

Wie eine Ursachenanalyse effektiv durchgeführt wird, zeigte Knop im Rahmen eines Webseminars Ende Mai. Das rege Interesse der über 80 Teilnehmer zeigte, wie wichtig das Thema den Unternehmen ist.

Doch nicht nur Methodenkenntnis ist bei der Analyse gefragt: „Natürlich gibt es zahlreiche Methoden zur Ermittlung der Fehlerursache. Aber die besten Methoden nützen nichts, wenn nicht alle am Prozess Beteiligten das richtige Bewusstsein für die Wichtigkeit der Analyse haben. Das Management eines Unternehmens muss für das Thema sensibilisiert sein. Um jedoch eine dauerhafte Änderung herbeizuführen, ist ein Team aus Mitarbeitern unterschiedlicher Hierarchiestufen des Betriebes notwendig“, betont Frank-Michael Knop.

Auf der Basis jahrelanger internationaler Praxiserfahrung in Kundenprojekten hat DNV Business Assurance nun ein Whitepaper entwickelt, das der Ursachenanalyse auf den Grund geht und deutlich macht, warum diese so wichtig für den Unternehmenserfolg ist. Es beschreibt kurz die gebräuchlichsten Methoden der Ursachenanalyse und zeigt auf, was genau von den gängigsten Zertifizerungsstandards vorgeschrieben wird.
Das Whitepaper und andere praktische Werkzeuge können unter www.dnvba.de/ursachenanalyse heruntergeladen werden.

Kontakt

DNV GL Business Assurance Zertifizierung und Umweltgutachter GmbH
Schnieringshof 14
D-45329 Essen
Michael Niemeier
Unternehmenskommunikation
Leiter Unternehmenskommunikation

Bilder

Social Media