Interaktive Präsentation - Wie? Wo? Wann? Warum?

U-Pointer im Praxis-Check auf der b2d Ruhrgebiet
(PresseBox) (Essen, ) Zahlreiche Experten und Unternehmen finden branchenübergreifend am 04. und 05. Juli 2012 auf der Dialogmesse "business to dialog", kurz "b2d", zusammen. Wieder dabei in der Gelsenkirchener VELTINS-Arena ist die Firma HEUREKAsoft mit ihrer neuartigen Präsentationstechnologie: U-Pointer ist ein kleines mobiles Gerät, das jeden Beamer plus beliebiger Projektionsfläche in einen interaktiven Touchscreen verwandelt.

Erst seit gut einem Jahr vertreibt der Inhaber von HEUREKAsoft Peter Schedetzki das kleine Technikwunder aus Korea auf dem deutschen Markt. Für die Produkteinführung konnte er die mit dem "red dot award" ausgezeichnete Werbeagentur Logoprofi in Essen gewinnen. "Als Herr Schedetzki bei uns anfragte, waren wir schnell Feuer und Flamme für seinen U-Pointer. Ein so innovatives Produkt zu bewerben, lässt kein kreatives Agenturherz kalt." offenbart Michael Dabrowski, Geschäftsführer von Logoprofi lächelnd.

Wie, wo, wann und warum er den U-Pointer auch als effektive Unterstützung im Agenturalltag zu schätzen gelernt hat, veranschaulicht Dabrowski während der b2d am HEUREKAsoft-Stand D11. Denn längst entfaltet das mobile Gerät seine vielseitigen Möglichkeiten für die renommierte Werbeagentur. Ob in kreativen Teamprozessen, bei Kundenpräsentationen oder internen Planungen, der UPointer ist dabei.

Bundesweit ist Schedetzki mit dem U-Pointer auf den entscheidenden Messen vertreten - und sein Kundenkreis wächst beständig. In der Projektplanung, im Vertrieb oder im Unterricht, überall finden sich inzwischen überzeugte Anwender. Selbst im Videopodcast www.caulius-probiert-es-aus.de, in dem Henry Krasemann neue Produkte für den eher privaten Hausgebrauch testet, kommt das interaktive Profi-Upgrade gut weg. Auch TV-Ikone Harry Wijnvoord ist Überzeugungstäter und spendete der Gesamtschule Leverkusen Schlebusch im Mai einen U-Pointer.

"Anfassen erlaubt" ist das Motto von HEUREKAsoft. Wer das Gerät eigenhändig testen will, ist auf der b2d herzlich willkommen und hat zusätzlich die Chance, einen U-Pointer im Wert von 698,-€ zu gewinnen. E.G.

ZUM U-POINTER

Der U-POINTER ist ein Upgrade für jeden Großbildschirm und Beamer: Im Handumdrehen wird daraus ein interaktives Whiteboard. Touchscreen- Funktionen zur Bedienung des jeweiligen Betriebssystems samt Software und zahlreiche Präsentationsfeatures wie Zeichnen, Schreiben, Verschieben, etc. direkt auf der laufenden Präsentation macht der U-POINTER möglich.

Der U-POINTER besteht aus einem Smartphone großen Gerät und einem Spezialstift. Er funktioniert mit modernster Abtast-Technik; das Gerät enthält eine Kamera, die die Bewegungen des Stiftes auf einer beliebigen Oberfläche (Bildschirm oder Wand) wahrnimmt und an den Computer als Mausbewegungen weitergibt.

Die Vorteile für den Anwender sind vielfältig. Hier die Wichtigsten:

a) Ergonomie:

Die ergonomische Bedienung des Betriebssystems und der Präsentationen helfen dem Anwender, eine Brücke zwischen Präsentation und Publikum zu schlagen. Das direkte Bearbeiten von Präsentationen ist sehr aufmerksamkeitsstark und erlaubt schnelle Reaktionen auf Rückfragen, Anmerkungen etc. So kann sowohl im Verkaufsgespräch als auch im Vorlesungssaal die Hauptbotschaft zielgenau vermittelt werden.

b) Mobilität:

Da keine sperrigen oder fest installierten Whiteboards notwendig sind und der UPOINTER in gängige Betriebssysteme voll integrierbar ist, kann das Gerät überall mit hingenommen und an jeden beliebigen Computer angeschlossen werden. Er funktioniert mit jedem Beamer oder Großbildschirm. Mit einem Gewicht von weniger als 130g (zzgl. Stift) passt der U-POINTER in jede Präsentationstasche.

c) Kosteneffizient:

Der vergleichsweise niedrige Preis überzeugt ebenso wie die Tatsache, dass keine Neuanschaffungen notwendig sind. Die bestehende Hardware wird auf den neusten Stand der Technik gebracht und kann so länger verwendet werden. Viele vergleichbare Lösungen erfordern kostspielige Whiteboards, Touchscreen- Bildschirme oder Spezial-Beamer und machen damit bestehende Hardware überflüssig. Mit dem U-POINTER verlängert sich die Lebensdauer der vorhandenen Präsentationshardware, was nebenbei auch der Umwelt zugutekommt.

SPEZIFIKATIONEN

U-POINTER Stift: 153 mm Länge, 7 mm Durchmesser, ca. 23 Gramm ohne Batterien (2 Stck. 1,5V AAA - Akku möglich)

U-POINTER Basis: 130 x 71 x 37 mm, 128,8 Gramm, Stromversorgung über USB, max. und min. Entfernung zum Display 15cm - 5m, Auflösung 4000 x 3000px, max. Cursor Jittering +/- 2px, Reaktionszeit 0,015 Sek., 2 Jahre Herstellergarantie

Betriebssystem: MS Windows XP, Vista, Win 7, Mac OS X

Systemvoraussetzungen: RAM 512 MB (empfohlen 1GB), HDD 70MB (empfohlen 100MB), CPU Pentium 4, 1GHz (empfohlen Dual Core), Mikrofon, Lautsprecher

Lieferumfang: U-POINTER Stift inkl. 2 AAA Batterien und 5 Ersatzspitzen, UPOINTER Basis (Erfassungsmodul) inkl. 5m USB Verbindungskabel, U-POINTER Präsentationssoftware (i-Pro 4), U-POINTER Handbuch (als pdf)

Die U-POINTER Komponenten sitzen fest in einer transportgesicherten Kartonbox

Kontakt

HEUREKAsoft - Inh. Peter Schedetzki
Karolingerstraße 96
D-45141 Essen
Peter Schedetzki
Geschäftsleitung
Inhaber
Ellen Gorzelany
Social Media