Vom 21. bis 23. Juni bietet die IHK-Bildungsmesse 2012 zum zehnten Mal jede Menge Chancen und Perspektiven für Schüler und Weiterbildungsinteressierte

10 Jahre IHK-Bildungsmesse Heilbronn
Freuen sich auf eine starke Bildungsmesse: Ralf Karnowsky, Personalleiter der Intersport Deutschland e. G.; Anja Schneider, Ausbildungsleiterin der Intersport Deutschland e. G.; IHK-Geschäftsführerin Renate Rabe; IHK-Hauptgeschäftsführerin Elke Schweig, IHK-Projektverantwortlicher Uwe Deubel und Sandra Lipp, Ausbildungsleiterin der LTI Metalltechnik GmbH (PresseBox) (Heilbronn, ) Die Themen Nachwuchswerbung und -rekrutierung sind für die Unternehmen der Region hoch aktuell. Eindrucksvoll belegt dies die IHK-Bildungsmesse, die vom 21. bis 23. Juni zum zehnten Mal im und rund um das Haus der Wirtschaft (IHK) im Heilbronner Schwabenhof stattfindet. 150 Aussteller und Akteure haben sich mit ihren Angeboten angesagt und machen die IHK-Bildungsmesse zum größten Bildungsevent der Region. Im Gepäck haben sie jede Menge Angebote und Perspektiven für Schüler, Eltern und Weiterbildungsinteressierte. Erneut mit dabei sind insgesamt sieben namhafte Unternehmen aus dem Hohenlohekreis.

Erstes Azubi-Speed-Dating in der Region Heilbronn-Franken

Das zehnjährige Jubiläum der Messe nimmt die IHK Heilbronn-Franken zum Anlass, erstmals ein Azubi-Speed-Dating in der Region Heilbronn-Franken durchzuführen. Insgesamt 24 Unternehmen, die für das Startjahr 2013 freie Ausbildungs- und Studienplätze zu vergeben haben, sind am Freitag, 22.06. von 14 bis 17:30 Uhr dabei vertreten. Jugendliche, die für 2013 einen Ausbildungsplatz suchen, können hier direkt vor Ort ihre Bewerbungsmappen abgeben. In einem jeweils 10-minütigen Gespräch können sie gleich mehrere Ausbildungsbetriebe kennenlernen. Insgesamt bieten die anwesenden Unternehmen 30 Ausbildungsberufe und 18 duale Studiengänge an.

Umfangreiches Rahmenprogramm

Die Messe untergliedert sich in die "Fachmesse für Ausbildung und Beruf" und die "Fachmesse für Weiterbildung". Die "Fachmesse für Ausbildung und Beruf" wartet u. a. mit dem Berufsforum für Gymnasiasten und Berufskollegiaten mit einem völlig eigenständigen Veranstaltungs- und Vortragspaket mit rund 30 Veranstaltungen und rund 1 300 zu vergebenden Praktikantenplätzen auf.

Praxisnahe Berufsorientierung

Rund 3 000 Schüler und Schülerinnen, zumeist aus Haupt-, Real- und beruflichen Vollzeitschulen, erwartet die IHK beim großen Berufsorientierungstreff, der donnerstags und freitags jeweils am Vormittag stattfindet. Über 60 Schulklassen haben sich zum Berufsorientierungstraining angemeldet. Je nach Stand ihrer Berufsorientierung haben die Schüler die Auswahl zwischen zwei Trainingsprogrammen. So werden Anfänger wie auch Fortgeschrittene entwicklungsgerecht auf der Messe betreut und haben einen konkreten Arbeitsauftrag zu bewältigen.

Am Samstag Last-Minute-Börse

Erfahrungsgemäß kommen samstags viele junge Messebesucher erneut mit ihren Eltern auf die Messe, um mit Unternehmensvertretern vertiefend zu sprechen oder die große Last-Minute-Lehrstellenbörse der IHK, HWK und Agentur für Arbeit zu besuchen. Sie findet von 10 bis 14 Uhr statt. Jugendliche, die noch einen Ausbildungsplatz für das Jahr 2012 suchen, können bei den Kammern und der Agentur für Arbeit nach freien Ausbildungsplätzen fragen und kostenfrei eine Online-Bewerbung auf der IHK-Bildungsbörse einstellen. Insgesamt erwartet die IHK 10 000 Besucher an den drei Messetagen.

Fachmesse für Weiterbildung

Auf der Fachmesse für Weiterbildung, die samstags von 9 bis 15 Uhr stattfindet, werden insgesamt zehn Bildungsunternehmen ihre Konzepte und Programme präsentieren. Viele der Weiterbildungsträger bieten maßgeschneiderte Programme für die Unternehmen der Region an. Damit lohnt sich auch für Personaler und Personalentwickler ein Besuch auf den Weiterbildungsständen der Messe, um interessante und nützliche Kontakte zu pflegen.

www.karrierestarten.de ergänzt die Bildungsmesse

Die im Jahr 2010 gestartete virtuelle Bildungsmesse ergänzt und vertieft die Angebote der IHK-Bildungsmesse. Mit über 30 virtuell ausstellenden Unternehmen, Behörden und Bildungsinstitutionen ist das Angebot vielfältig. Dadurch, dass diese Messe 365 Tage im Jahr online erreichbar ist, ist das Thema "Nachwuchswerbung und -rekrutierung" ganzjährig präsent.

Die Kabarettgruppe "GauWahnen" zu Gast bei der IHK

Gespannt sein kann man auf den vierten Gast- und Kontaktabend "Wirtschaft trifft Schule", den die IHK gemeinsam mit der Lernende Region Heilbronn-Franken e. V. am Donnerstagabend organisiert. Hier treffen sich Lehrer, Schul- und Firmenvertreter zum kreativen Austausch. Gerade im letzten Jahr hat die IHK Heilbronn-Franken einige neue Projekte im Bereich "Wirtschaft trifft Schule" begonnen und ausgebaut. Eine Auswahl dieser Projekte lernen die Besucher an diesem Abend kennen. Umrahmt wird das Programm von den Kabarettisten "GauWahnen", Heilbronn.

Bildung im Fokus der Unternehmen

"Mit der IHK-Bildungsmesse in Heilbronn gelingt es uns nunmehr seit zehn Jahren interessant und anschaulich die Ausbildungs-, Studien- und Weiterbildungsmöglichkeiten in den Kreisen Heilbronn und Hohenlohe aufzuzeigen", so IHK-Hauptgeschäftsführerin Elke Schweig. "Diese Art von aktivem Personalmarketing, das die IHK-Bildungsmesse den Unternehmen bietet, wird in den kommenden Jahren für die Betriebe immer wichtiger werden. Denn nur wer seinen vorhandenen und zukünftigen Mitarbeitern eine berufliche Perspektive bieten kann und diese Perspektive auch offen nach außen trägt, wird in Zeiten des Fachkräftemangels genügend Personal einstellen können. Damit leistet die Bildungsmesse einen aktiven Beitrag zur Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen."

Weitere Informationen zur IHK-Bildungsmesse gibt es im Internet unter www.ihk-bildungsmesse.de oder direkt bei Uwe Deubel, Projektleiter Bildung, Telefon 07131 9677-460, E-Mail uwe.deubel@heilbronn.ihk.de.

Kontakt

Industrie- und Handelskammer Heilbronn-Franken
Ferdinand-Braun-Straße 20
D-74074 Heilbronn

Bilder

Social Media