Die einfache, sichere und kostengünstige Kabelführungs-Alternative

Der PFLITSCH Slimline-Kanal
PFLITSCH Slimline Kanal 2 (PresseBox) (Hückeswagen, ) Für Anwendungen, bei denen die hochwertigen Industrie-bzw. PIK-Kanäle nicht erforderlich sind, bietet PFLITSCH den kostengünstigen SL-Kanal. Das System aus stabilem Stahlblech umfasst geschlossene Kanallösungen und gelochte Varianten für eine optimale Belüftung eingelegter Kabel.

In puncto Aufbau, Individualität der Streckenführung und Einlegbarkeit der Kabel setzt das Slimline-Programm Maßstäbe: Mit praxisorientierten Formteilen, ausgewähltem Zubehör und dem praktischen Schnappdeckel ist der Slimline besonders für Standardanwendungen im Maschinen- und Anlagenbau sowie in der Gebäudetechnik geeignet. Der geschlossene Kanal erreicht die Schutzart IP 40. Die bodengelochte oder boden- und seitengelochte Variante schützt die eingelegten Kabel mit IP 20.

Lieferbar ist der SL-Kanal in drei Höhen (50 mm, 75 mm und 100 mm) sowie in neun verschiedenen Breiten (50 mm bis 600 mm). Kreuzungen, L- und T-förmige Formteile in 30°, 45° und 90° Ausführung sowie Gelenkteile gehören zum Standardprogramm und ermöglichen eine dreidimensionale Streckenführung. Die Außen- und Innenradien der 90°-Formteile sind passgenau aufeinander abgestimmt. Dadurch lassen sich mehrere Kanalteile platzsparend nebeneinander montieren. Reduzierungen, T-Stücke und Gelenkteile zum Distanz- und Niveau-Ausgleich erleichtern eine individuelle Kanalführung. Optionale Trennstege unterteilen den Kanal, um Daten- und Energieleitungen sicher voneinander zu führen.

Auch Anwendungen im Außenbereich lassen sich schnell und kostengünstig mit dem SL-Kanal realisieren. Dazu verfügt der Slimline mit galvanisch- oder feuerverzinkten Oberflächen über einen ausreichenden Korrosionsschutz. Bei Bedarf lassen sich die Oberflächen mit hochwertigen Pulverbeschichtungen nach RAL versehen. Neben dem praktischen Schnappdeckel gibt es scharnierte Deckel-Lösungen mit Kniehebelverschluss. Außerdem sorgen Schraubverbindungen sowie optionale Scharniere für einen durchgehenden Potentialausgleich zwischen den einzelnen Kanal-Bauteilen.

Wie für den Industrie- und PIK-Kanal bietet PFLITSCH praktische Werkzeuge und mobile Maschinen, um den Slimline-Kanal vor Ort einfach, schnell und sicher zu konfektionieren und an die Einbaubedingungen anzupassen. So gibt es Scherplatten bis 200 mm Kanalbreite für die bewährte MaxiCut, mit denen der Slimline gratarm - ohne erforderliche Nacharbeit - auf Maß abgelängt werden kann.

Kontakt

Pflitsch GmbH & Co. KG
Ernst-Pflitsch-Straße 1, Nord 1
D-42499 Hückeswagen
Carsten Wohlrath
PFLITSCH GmbH & Co.KG
Walter Lutz
Lutz | Schulz marketing & kommunikation gmbh

Bilder

Social Media