Die Auswahl und Einführung einer Projektmanagementsoftware sollte keine Lotterie sein.

Projekte sollten trotz Komplexität transparent und einfach steuerbar sein und dabei jederzeit in allen Details abrufbar bleiben, diese Herausforderung lässt sich nur durch ein Projektmanagementtool lösen – Voraussetzung dafür ist jedoch – es ist das
(PresseBox) (Karlsruhe, ) „Es spricht nichts dagegen Projekte mit Excel oder To Do Listen zu steuern, sofern es deren Umfang zulässt und der Erfolg dadurch nicht gefährdet ist“, meint Marc Bunge, Geschäftsführer der ProjectPlant GmbH in Karlsruhe. „Über eine Methodenänderung sollten sie aber spätestens ab dem Zeitpunkt nachdenken, ab dem sie im Bereich des Multiprojektmanagements agieren und es gilt ein Portfolio- oder Ressourcenpool zu steuern - hier schlägt die große Stunde einer Projektmanagementsoftware.“ So logisch diese Schlussfolgerung auch klingt, die Umsetzung ist nicht ganz so einfach. Einige Fakten aus dem Projektmanagementsoftwareumfeld verdeutlichen das Dilemma: „Es gibt 10 „Marktführer“, 230 die es bald sein wollen und über 1000 weitere Produkte die sich mit diesem Thema befassen.“
Dies zeigt deutlich, dass der Markt völlig unübersichtlich ist und genau dadurch wird die Auswahl zu einem Glücksspiel. Wenn man jetzt noch berücksichtigt, welche Investitionskosten dieser Intransparenz gegenüberstehen, ist das Zögern vieler Kunden, ob und wenn ja, welche Projektmanagementsoftware sie einsetzen, mehr als nachvollziehbar.
Transparenz im Prozess, im Ergebnis sowie den entstehenden Kosten und das in einer angemessenen Zeit bei möglichst zeitnaher Umsetzungsmöglichkeit - diese Anforderungen muss ein sinnvolles und effizientes Auswahltool bieten.

PPmatch wurde genau aus diesem Grunde und mit diesen Ausprägungen von der Firma ProjectPlant GmbH in Karlsruhe entwickelt. Dort beschäftigt man sich seit mehr als 8 Jahren ausschließlich mit dem toolgestützten Projektmanagement und agiert dabei nach dem Motto: Lösungen weitergedacht!

Die Erfahrung aus zahlreichen Beratungs- und Umsetzungsprojekten floss in die Entwicklung von PPmatch ein. Ein besonderes Augenmerk wurde dabei auf den autarken Kundenwunsch gelegt. PPmatch verzichtet bewusst auf langatmige Beratungsmethoden und stark standardisierte Fragenkataloge, diese treffen erfahrungsgemäß selten auf die gelebten Realitäten vor Ort. Kunden erwarten vor allem, dass sie sich in der Vorgehensweise wiederfinden und dass das Tool ihre Prozesse flexibel widerspiegelt. Erfahrungsgemäß gibt es kein Tool,0 das im Standard zu 100 % passt, deshalb ist es auch entscheidend den möglichen Anpassungsbedarf von Anfang an bei der Auswahl mit zu berücksichtigen – hier liegt der entscheidende spätere Erfolgsfaktor. Denn eine gute Lösung muss über Jahre tragfähig und akzeptiert sein.

PP match ist ein Analysetool und funktioniert wie ein Sieb: Es erarbeitet sich stufenweise Klarheit über den Bedarf, analysiert die vorhandenen Ressourcen und Eckdaten und liefert nach jeder der 5 Phasen konkrete Ergebnisse. Am Ende steht eine klare Produktempfehlung. Der Kunde entscheidet selbst, welche Phasen er in Anspruch nimmt und ist damit nicht gezwungen, sich für ein intransparentes Gesamtpaket zu entscheiden. Deshalb ist PP match ideal für lösungsorientierte Entscheider, die ressourcen- und funktionsbezogen vorgehen wollen und dabei der Praxis den Vorzug geben. PP match berücksichtigt auf Kundenwunsch in dem Auswahlprozess auch Open Source Tools. Hier ergeben sich gerade für kleine und mittelständische Unternehmen sowohl interessante als auch kostengünstige Alternativen.


Das Besondere an PP match ist die sinnvolle Kombination eines fachlich beratenden Ansatzes und der Berücksichtigung von individuellen technischen Anforderungen sowie deren konkrete Umsetzung. Unterm Strich also die Gewissheit, dass alles be- und versprochene auch umgesetzt werden kann. Genau dies ist der Anspruch von PP match und an keinem geringeren Ergebnis sollte sich der Auswahlprozess und die eingesetzte Software messen lassen.

Kontakt

ProjectPlant GmbH
Zunftstr. 11
D-76227 Karlsruhe
Anna Schöffer
Projektmanagement
Projektassistenz / PA of MD
Social Media