KINO-CV-D25501 - Industrielle Mini-ITX Boards mit den neuesten Intel® Atom™ Prozessoren

Was unterscheidet ein industrielles Mini-ITX CPU Board von einem Board für den Consumer Bereich? In der Regel sind es die folgenden drei Punkte: Langzeitverfügbarkeit, Ausstattung und Umgebungsbedinungen
KINO-CV-D25501 Bild CMYK (PresseBox) (Reutlingen, ) Der Name KINO steht bei der ICP Deutschland GmbH für industrielle Mini-ITX CPU Boards. Die zwei neuesten Mini-ITX Boards KINO-CV-D25501 und KINO-CV-N26001 sind mit den aktuellen Intel® Atom™ D2550 und N2600 Dual Core Prozessoren ausgestattet und können mit bis zu 4GB DDR3 SO-DIMM bestückt werden. Auch die deutlich sparsameren DDR3L Speicher, die mit nur 1,35V arbeiten, werden unterstützt. Der integrierte Grafikchip bietet einen Dual-Display Support, der mit dem VGA, dem HDMI und den zwei LVDS Ausgängen realisiert werden kann. Natürlich verfügt das KINO-Board über die üblichen Schnittstellen: zwei GbE, zwei USB, fünf RS-232 und eine RS-422/485 sowie zwei SATA. Zusätzlich bietet es aber auch einen bootfähigen microSD Slot und einen PCIe Mini Card Slot, der mSATA SSD Massenspeicher unterstützt. Eine weitere Besonderheit ist sicherlich der große Eingangsspannungsbereich von 9~28V DC, der den Einsatz einer zusätzlichen Stromversorgung unnötig macht. Auf Grund der geringen Leistungsaufnahme und der umfangreichen Ausstattung bieten sich das KINO-CV-D25501 und das KINO-CV-N26001 besonders für den Einsatz in Systemen für Digital Signage, HMI, POS, POI und ähnlichen Anwendungen an.

Kontakt

ICP Deutschland GmbH
Mahdenstr. 3
D-72768 Reutlingen
Klaus Rottmayr
ICP Deutschland GmbH
Geschäftsführer/ Managing Director

Bilder

Social Media