Faktor Zehn und ConVista planen Ausbau des Standorts Passau

Im Zuge des geplanten Zusammenschlusses des IT-Dienstleistungsunternehmens Faktor Zehn aus München und des SAP-Beratungshauses ConVista Consulting AG aus Köln soll Passau Entwicklungs- und Ausbildungsstandort werden
(PresseBox) (Köln-Rheinauhafen, ) "Es geht darum, die konventionellen Offshoring-Konzepte neu zu definieren", so Christian Madey, zuständiges Vorstandsmitglied der Faktor Zehn AG. "Unser Ziel ist es, unsere Kunden in aller Welt mit hochqualifizierten Leistungen aus Passau heraus zu bedienen. In Passau finden wir hierfür die besten Rahmenbedingungen. Die Existenz mehrerer Hochschulen im unmittelbaren Einzugsbereich bietet mittel- und langfristig eine solide Grundlage für Wachstum und Erfolg."

Für eine strukturierte Ausbildung zukünftiger Mitarbeiter verfügen Faktor Zehn und ConVista über ein hausinternes Ausbildungssystem, welches sich in der ConVista Academy zusammenfasst. Das Ausbildungskonzept gewährleistet eine umfassende Vorbereitung zukünftiger Projektmitarbeiter auf anstehende Aufgaben. Erfahrene Kollegen fungieren hier als Schulungsleiter und geben ihre Expertise an Kollegen weiter. Das nicht standortgebundene Ausbildungskonzept gewährleistet somit gut geschulten Mitarbeitern einen einfachen Übergang in die laufenden Projekte.

Die Projektarbeit findet in großen Teilen im Entwicklungslabor in Passau, ergänzt um ein international ausgerichtetes Team vor Ort beim Kunden, statt. "Diese Arbeitsweise bietet für unsere Mitarbeiter die Möglichkeit, je nach Lebenssituation sowohl lokal in Passau wie auch international tätig zu sein. Unsere Kunden profitieren in zweifacher Hinsicht. Neben einem hohen Qualitätsstandard können wir zugleich eine kosteneffiziente Dienstleistung garantieren."

Mit diesem Vorhaben setzt sich der Trend in der Region fort. Als internationale Drehscheibe im Dreiländereck gewinnt der Wirtschaftsstandort Passau weiterhin an Attraktivität für Unternehmen und bietet diesen mit der renommierten Universität Passau qualifizierte Fachkräfte, insbesondere im IT-Bereich.

Für ConVista und Faktor Zehn erfolgt die Erweiterung des Standorts mit der Zielsetzung, die existierende Kernmannschaft durch fähige Experten und motivierte Absolventen verschiedener Ausbildungsstätten zu ergänzen, auch im Hinblick auf eine vermehrte Unterstützung der internationalen Projekte. Die Kernaufgaben des Standorts liegen in der Beratung und Implementierung von SAP-Versicherungssoftware-Lösungen.

Kontakt

ConVista Consulting AG
Im Zollhafen 15/17
D-50678 Köln-Rheinauhafen
Anna Thesseling
Corporate Communications / Marketing
Social Media