Kinderhilfswerk findet mit Gardemann die beste Perspektive

Aktion von terre des hommes auf dem Potsdamer Platz in Berlin
Handelt Jetzt - Das ist die Botschaft, die die Kinder mit ihren Bannern auf dem Potsdamer Platz in Berlin darstellen. (PresseBox) (Alpen, ) Hunderte Kinder und Jugendliche tummelten sich zur zentralen Aktion von „terre des hommes“ mit bunten Bannern auf dem Potsdamer Platz in Berlin. Sie engagierten sich für die Aktion „Zukunft säen – für die Kinder unserer Erde“ des bekannten Kinderhilfswerks.

„Was von unten einfach nach einem farbigen Engagement aussieht, wird von oben gesehen eine wirkliche Botschaft“, freut sich Danuta Sacher, Vorstandsvorsitzende von terre des hommes. Denn aus der Vogelperspektive formten die Banner der Kinder die Aussagen, die die Bundesregierung beim UN-Gipfel für nachhaltige Entwicklung in Rio de Janeiro vertreten soll.

Handelt jetzt

„Handelt jetzt“ war unter anderem aus der Luft zu lesen, als sich die Kinder und Jugendlichen auf dem Potsdamer Platz positionierten. Um diese Botschaften auch wirklich wahrzunehmen, mussten sich die Fotografen in luftige Höhe begeben. Damit dies auch sicher und schnell geschehen konnte, versicherte sich terre des hommes der Unterstützung von Gardemann, dem deutschlandweit tätigen Vermieter von Arbeitsbühnen.

„Die richtige Bühne war schnell gefunden“, erklärt Dieter Fox, Fachberater bei Gardemann. „Bei einer Arbeitshöhe von etwas über 25 Metern sollten drei Fotografen gefahrlos arbeiten können – bei dem glatten, unproblematischen Untergrund erwies sich die LKW-Teleskop-Arbeitsbühne GL 270 als ideale Lösung“. Von diesem Arbeitsbühnentyp hat Gardemann gleich drei Bühnen im Mietprogramm, doch nur eine erwies sich mit ihrem zwei Meter breiten Arbeitskorb und der zulässigen Personenzahl von drei als passend

Internationaler Tag der Erde

Anlässlich des Internationalen Tags der Erde macht terre des hommes mit bundesweiten Aktionen darauf aufmerksam, dass durch Klimawandel und Umweltschäden die Zukunft von Millionen Kindern bedroht ist.

„Im Juni dieses Jahres findet in Rio de Janeiro der UN-Gipfel für nachhaltige Entwicklung statt. Dort müssen dringend und tiefgreifend Weichen für den Klima- und Umweltschutz gestellt werden. Wir möchten mit unseren Aktionen der Bundesregierung Ideen liefern, die sie in Brasilien argumentieren können“, erklärt Danuta Sacher.

Kontakt

Gardemann Arbeitsbühnen GmbH
Weseler Str. 3a
D-46519 Alpen
Alexandra Schawohl
Marketing
Digital Marketing Executive

Bilder

Social Media