Softline setzt Erfolgskurs auch im zweiten Quartal fort

Auch im zweiten Quartal setzt sich der beschrittene Erfolgskurs der Softline AG fort. Eine erfolgreiche erste Jahreshälfte kündigt sich auch bei den europäischen Töchtern: Softline Solutions N.V., ASIST BVBA und STR S.a.r.l.
(PresseBox) (Leipzig, ) Nach einem sehr erfolgreichen 1. Quartal 2012, mit einem Umsatz von mehr als 17 Mio. Euro (EUR 4,7 Mio. in der gleichen Periode des Vorjahres), kann die Softline Gruppe europaweit neue Erfolge verzeichnen. Die niederländische Tochtergesellschaft Softline Solutions N.V. konnte zu Beginn des Jahres mit der SSC-ICT Den Haag einen neuen bedeutenden Kunden von sich überzeugen, das IT-Unternehmen ist als Teil des Ministerium für innere Angelegenheiten und Belange des Königreichs u.a. verantwortlich für die IT-Infrastruktur verschiedener lokaler Ministerien sowie Behörden. Um die eigene Effizienz und Kundenzufriedenheit nachhaltig zu steigern suchte SSC-ICT Den Haag eine Lösung, die effektiv die Anfragen nach Produkten und Dienstleistungen mit dem eigenen internen Katalog abgleicht. Die Lösung bietet eine Verbindung mit dem bereits implementierten Lizenz-Management System - FlexNet-Manager - von Flexera, so dass die Verfügbarkeit von Lizenzen aktiv überwacht werden kann.

Auch die belgische Niederlassung konnte, mit der Implementierung von Flexera FlexNet-Manager bei über 8000 Geräten, einen weiteren herausragenden Erfolg verzeichnen. Besonders erfreulich ist dieser Umstand, da Software Asset Management (SAM) erst seit kurzem eine weitere Kompetenz der jüngsten belgischen Tochter ASIST BVBA darstellt. Damit zeigt sich zudem deutlich, dass die eingeschlagene Strategie im Rahmen des Kaufes von ASIST zu Beginn des Jahres, die gewünschten Synergie-Effekte hervorbringt.

Weitere Erfolge konnte in diesem Quartal auch die STR (Software Technology Resources) S.a.r.l. vorweisen u.a. mit der Allianz France, einen treuen und langjährigen Kunden der STR S.a.r.l., sowie der Flexera Software LLC. Die französische Tochter der Softline AG berät das Unternehmen seit vielen Jahren bezüglich der geeigneten Lizenzierung. In diesem Jahr hat die STR S.a.r.l., unter Berücksichtigung der Entwicklung der Allianz France, das Unternehmen bei der Verhandlung mit Flexera unterstützt. Auf diese Weise gelang es dem Unternehmen mehr Flexibilität bei der Nutzung von Lizenzen und einen günstigeren Preis zu erzielen. Es handelte sich bei diesem Deal um eine Bestellung über Admin-Studio Lizenzen im Wert von über 100K Euro.

Bernd Wagner, CEO von Softline „Die positiven Nachrichten aus allen europäischen Niederlassungen der Softline Gruppe tragen den Prognosen der letzten Monate Rechnung und bestätigen den erfolgreichen Kurs des Unternehmens.“

Kontakt

Softline AG
Gutenbergplatz 1
D-04103 Leipzig
Bahar Kocatürk
edicto
Peggy Kropmanns
edicto
Helga Herböck
Bivista GmbH
PR Agentur
Axel Mühlhaus
edicto
Anja Pötzsch
Head of International Marketing & Communications
Social Media