LOGENTIS bezieht neuen Standort als Basis für stetiges Wachstum

Neuer Firmensitz bietet optimales Entwicklungspotential / Kunden sind Verlader aus Handel und Industrie / Neue Lagerverwaltungssoftware
Marc Logemann, Geschäftsführer der LOGENTIS GmbH (PresseBox) (Osnabrück, ) Mit neuen Räumen und einem neuen Produkt rüstet sich die LOGENTIS GmbH für ein nachhaltiges Unternehmenswachstum: Das Osnabrücker Softwarehaus ist vom Stadtrand ins sich entwickelnde Industrie- und Dienstleistungsgebiet Hasepark unweit des Hauptbahnhofs gezogen. Am neuen Standort in der Franz-Lenz-Straße 4 will man durch Verbesserungen in Raumangebot und Erreichbarkeit eine kontinuierliche Entwicklung sicherstellen. Zum Unternehmenswachstum soll auch die neue Lagerverwaltungssoftware NETSTORSYS beitragen, die das Angebotportfolio an innovativer Logistiksoftware erweitern wird.

"Die neuen Räume erfüllen mehrere Faktoren - kurzer Weg zum Hauptbahnhof Osnabrück und somit zur Innenstadt sowie die kreative Nähe zur Ausgehmeile am Güterbahnhof", sagt Marc Logemann, Geschäftsführer der LOGENTIS GmbH. Mit den neuen Räumlichkeiten am sich entwickelnden Industrie- und Dienstleistungszentrum Osnabrück-Hasepark habe man das perfekte Umfeld gefunden, um auch weiterhin eine kontinuierliche Unternehmensentwicklung gewährleisten zu können. "Auch mit Blick auf eine positive Personalentwicklung sind wir somit hervorragend aufgestellt", ergänzt Logemann. Derzeit suche man bei LOGENTIS nach Verstärkung im Bereich JAVA Software-Entwicklung.

Der Entwickler und Anbieter von Logistiksoftware organisiert mit seiner Software NETVERSYS derzeit standortunabhängig die Versandlogistik von Industrie- und Handelsunternehmen. Die serverbasierte Versandsoftware optimiert durch ein intelligentes Vergleichs- und Auswahlverfahren den Warenausgang, indem es den jeweils passenden KEP- oder Stückgutdienstleister bestimmt. Dabei greift die Software stets auf aktuelle Daten zurück, die der Anwender mit Hilfe von individuellen Versandregeln stets seinen Bedürfnissen anpassen kann. Zum renommierten Kundenkreis zählen der Maschinenbauer und Weltmarktführer STIHL AG, der Fashion-Retailer Breuninger und ASWO, ein führendes Unternehmen im CE Retail- und Ersatzteilsegment.

Das Unternehmen erweitert sich aber nicht nur räumlich, sondern auch mit neuen Produkten: Mit dem neu entwickelten Warehouse Management System NETSTORSYS ist eine serverbasierte und hardwareunabhängige Lagerverwaltung erhältlich. Mit den WEB 2.0-Eigenschaften ist darüber hinaus sogar der Betrieb der Software in der Cloud möglich. Ursprünglich wurde es für einen exklusiven Einzelhändler entwickelt. Ergänzt um die Erfahrungen des Referenzkunden, organisiert das neue System branchenübergreifend die Lagerverwaltung. "Es gehört seit jeher zu unserer Unternehmensphilosophie, erfolgreiche Individualprogrammierungen zur eigenständigen Produktreife weiterzuentwickeln. Mit NETSTORSYS erweitern wir daher den Nutzen für unsere Kunden sowie die Bandbreite unseres Portfolios", sagt Logemann mit Blick auf die neue Lagerverwaltungssoftware.

Weitere Informationen unter: www.logentis.de

Kontakt

LOGENTIS GmbH
Franz-Lenz-Strasse 4
D-49084 Osnabrück
Maik Porsch
Agentur Sputnik
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Bilder

Social Media