NovaStors neues Lizenzmodell unterstützt die Rentabilität von Datensicherungsdiensten

NovaStor optimiert Lizenzmodell für Anbieter von IT-Diensten
(PresseBox) (Hamburg, ) Datensicherungsspezialist NovaStor ergänzt das Lizenzierungsmodell seiner Cloud-Backup-Plattform NovaBACKUP xSP um eine Zahlungsoption, die sich nach der Auslastung des Cloud-Backup-Dienstes richtet. Das neue Modell ermöglicht Service Providern einen sehr kostengünstigen Einstieg in das Angebot von Datensicherungsdiensten. Im laufenden Betrieb zahlen IT-Dienstleister für die Software-Lizenzen zum Betrieb des Dienstes nur eine monatliche Gebühr, die sich nach der tatsächlichen Nutzung richtet. NovaStors neues Lizenzmodell reflektiert aktuelle Abrechnungsmodelle zahlreicher Service Provider und unterstützt damit die Rentabilität von Datensicherungsdiensten auf kurze wie auf lange Sicht.

NovaStor eröffnet Service Providern finanziellen Spielraum

Managed Backup Services, Cloud Backup und Online Storage unterliegen vornehmlich monatlichen Abrechnungsmodellen. Meist richtet die Höhe der Gebühr sich nach dem vom Kunden genutzten Speicherplatz. Unter diesen Voraussetzungen erschweren hohe Startinvestitionen zur Finanzierung von Software-Lizenzen Service Providern den Einstieg in Managed Backup Services. Dienste erreichen erst spät eine Rentabilität und zusätzlich fallen Nachlizenzierungen an. Im Gegensatz zum Lizenzerwerb bietet NovaStor Service Providern die benötigten Lizenzen zu einer monatlichen Gebühr, die sich nach dem tatsächlichen Sicherungsaufkommen richtet. Anbieter von IT-Diensten zahlen nur das, was sie für den aktuellen Betrieb ihres Dienstes benötigen.

Service Provider profitieren von inkludierten Software-Optionen, Support- und Service-Leistungen

NovaBACKUP xSP erlaubt den stabilen Betrieb eines professionellen Datensicherungsdienstes. Die intuitiv gestaltete Anwenderoberfläche sorgt für eine geringe Zahl von Support-Anfragen durch Endanwender und die Administration der Infrastruktur für den Dienst erfordert nur geringen Aufwand. NovaStor unterstützt Service Provider durch regelmäßige Aktualisierungen der Software dabei, einen zeitgemäßen, kundenorientierten Dienst anzubieten. Hierzu zählen die Unterstützung neuer Technologien wie Virtualisierung aber auch Geschwindigkeitsoptimierungen, um steigende Backup-Volumina in gleichermaßen kurzen Backup-Fenstern zu sichern.
Die monatliche Lizenzgebühr für NovaBACKUP xSP umfasst daher nicht nur die Lizenz, sondern auch kostenfreie Updates und Upgrades. Zudem können im laufenden Betrieb eines Datensicherungsdienstes jederzeit kritische Situationen entstehen. Daher deckt die monatliche Lizenzgebühr auch technische Unterstützung durch NovaStors Support-Team in Hamburg ab.

Stefan Utzinger, CEO von NovaStor: „Um einen professionellen Dienst anzubieten, benötigen Service Provider eine zuverlässige Technologie, einen zuverlässigen lokalen Partner und ein Geschäftsmodell, das sich wirtschaftlich rechnet. Mit unserem neuen Lizenzmodell liefern wir Service Providern nicht nur die technologische Plattform, sondern auch ein Finanzierungsmodell, das den Betrieb eines rentablen Backup-Dienstes ermöglicht. Dies bestätigen uns auch erste Reaktionen unserer Kunden und Partner und die positive Resonanz auf unser neues Lizenzmodell aus der Evaluationsphase.“

Kontakt

NovaStor GmbH
Neumann-Reichardt-Straße 27-33
D-22041 Hamburg
Tatjana Dems
Marketing
Marketing Communication Manager
Social Media