Fördertechnik, die seit 60 Jahren bewegt

Grund zum Feiern: GEBHARDT Fördertechnik entwickelte sich in den vergangenen 60 Jahren national und international zu einem der führenden Unternehmen im Bereich Intralogistik
Im Vordergrund das heutige Firmengelände der Gebhardt Fördertechnik in Sinsheim © Pittorf (PresseBox) (Sinsheim, ) Am 30. Juni begeht GEBHARDT Fördertechnik sein 60-jähriges Firmenjubiläum. Heute wie damals ist das mittelständische Unternehmen in Familienbesitz und blickt zurück auf bahnbrechende Entwicklungen in der Vergangenheit und schaut gleichzeitig voraus in eine weiter bewegte, global ausgerichtete Zukunft.

"1952 hatten meine Eltern, Elfriede und Richard Gebhardt die Idee, für Material und Ladegut, welches die Menschen mit ihrer körperlichen Kraft transportieren und heben mussten, Erleichterung und Entlastung zu schaffen", erinnert sich Fritz Gebhardt, Geschäftsführender Gesellschafter der GEBHARDT Fördertechnik GmbH. Sie begannen etwas zu bewegen, indem Richard Gebhardt mit Gebhardt Maschinenbau am ursprünglichen Standort Berwangen Förderbänder für die Agrar- und Bauwirtschaft entwickelte, konstruierte und fertigte und Elfriede Gebhardt das aufstrebende Familienunternehmen kaufmännisch führte.

"Favorit" und "Express" waren die ersten Maschinen, die in Serie gefertigt wurden. Zwölf Jahre später patentierte das Unternehmen eine automatische Kohlenabsackmaschine mit dem Namen "Favorit Absackblitz" - ein Verkaufserfolg, der 1000-fach produziert wurde und wesentlich zur Bekanntheit von Gebhardt Maschinenbau beitrug. Im gleichen Jahr wurde das Unternehmen in die Gebhardt Fördertechnik GmbH umgewandelt und 1966 der neue Firmensitz in Sinsheim bezogen. Am neuen Standort entstanden die ersten kompletten Förderanlagen für den Industriebereich.

Im Laufe der Jahrzehnte hat das mittelständische Unternehmen sein technisches Know-how sowie seine Produktionsstätte kontinuierlich erweitert, wichtige Kunden und Partner gewonnen - und ist heute Anbieter von kompletten fördertechnischen Anlagen weltweit bis hin zu gigantischen Intralogistikanlagen mit eigenentwickelter Software.

Mit seinen Anlagen setzt GEBHARDT neue Maßstäbe: Das Regalbediengerät CHEETAH® von GEBHARDT Fördertechnik wurde gerade erst entwickelt und schon als Best-of des INDUSTRIEPREIS 2012 in der Kategorie Intralogistik & Produktionsmanagement ausgezeichnet. Innovativer Werkstoffeinsatz, durchdachte Bauweisen und zukunftsgerichtetes Energiemanagement sind Merkmale, die die Produkte und Lösungen 100 % Made in Germany von GEBHARDT Fördertechnik kennzeichnen. Mit neuen Partnern wie Log Square in Dubai werden sie weltweit vertrieben.

Zusammen mit der Gebhardt Systems GmbH, die für Systementwicklungen, Steuerungs- und Automatisierungstechnologien zuständig ist, beschäftigt die Gebhardt Group GmbH & Co. KG, zu der die Gebhardt Fördertechnik GmbH und deren Niederlassungen zählen, rund 260 Mitarbeiter. Im Jahre 2007 wurden Mitarbeiter, Vermögenswerte und speziell Technologien und Know-how der Sandt Logistik GmbH in Pirmasens übernommen, die seither als Niederlassung der Gebhardt Fördertechnik GmbH weitergeführt wird. Weitere Niederlassungen bestehen in Österreich, Polen und in den USA.

Im Produktangebot von GEBHARDT Fördertechnik sind Förderanlagen und Güteraufzüge für jede Art von Transportgut, Lagerverwaltungssysteme sowie Anlagen mit Sortier- und Verteiltechnik. Jedes einzelne Produkt wird individuell geplant, konstruiert und hergestellt. Dazu kommt ein breites Dienstleistungsangebot wie die Montage der Anlagen von Fachpersonal vor Ort, die Durchführung von Wartungen und Reparaturen sowie der Verkauf von Ersatzteilen.

Kontakt

Gebhardt Fördertechnik GmbH
Neulandstraße 28
D-74889 Sinsheim

Bilder

Social Media